Kontakt + Kooperation - Bands + Künstler mit FM

Geschrieben von hedo holland am .

Kontakt + Kooperation
Bands + Künstlern mit FM
Nehmt den Ball auf

Die Bands und Künstler über die wir in 35 Jahre am meisten berichteten rezensierten sind Liederjan, Zupfgeigenhansel, Hannes Wader, Elbraben, Gerhard Schöne, Leineweber, Jochen Wiegandt, Danzfolk, Ralf Gehler, Grenzgänger. Von den ausländischen Dubliners, Groupa, Blowzabella, Woody Guthrie, Wild Geese und Mick Fitzgerald.
Damit ist die Zahl unserer Lieblingskünstler und -Bands noch weit nicht erschöpft.  Aber wenn Künstler auf freundliche Anfrage gar nicht reagieren, dann sind wir oft machtlos. Das Zusenden von Termine  bringt noch keinen Kontakt. Auch das Zusenden von CDs noch nicht. Es geht darum, ein Band zu knüpfen. Und das fällt vielen Künstlern nicht leicht. Manche haben auch mit der Presse nervige Erfahrungen gemacht. Da können wir klar sagen, dass die Zusammenarbeit mit der Folkpresse oft freudebringend und weiterführend ist. Oft gibt es im Gespräch Impulse, die sich gut auswirken. Daraum bleibt am Ball, oder nehmt den Pass an, den die Folkfamilie mit FM Euch hier zuspielt.
Das über Bands und Künstler oft berichtet wird, hängt mit zwei wesentlichen Faktoren zusammen: Entweder haben sich zwei oder mehr Mitarbeiter des Folkmagazins für die Künstler begeistert, oder die Künstler kamen auf uns zu, telefonierten, abonnierten, schickten oder schickern uns regelmäßig ihre Termine, Fotos und Berichte, oft unterstützt von Fans.Künstler und Bands, die mit dem FM eine Kooperation eingehen, auf den Rabenhof zu einem Fest kommen, so dass wir sie persönlich kennen lernen können und hier bei uns und unsere Folkfreunden und Wandervögeln gut ankommen, haben es besonders gut.
Wenn sie dann noch bei der Bigband mitspielen, haben sie meist die Herzen der Folkies hier gewonnen. Und wenn dann ab und zu einige von hier über sie schreiben, gute Fotos da sind und vielleicht auch ein paar Lieder abdruckbar, dann sind vielleicht auch Titelseite und Porträtseite ganz nahe. Es gibt sogar Fans, die Titelseiten sponsern, da der Druck was kostet. Ein paar Telefonate brechen keinen Stein aus der Krone. Die Redaktion freut sich über Anrufe von ünstlern und Bandsprechern.  k+m+h