Morgenliederfleppe Textheft 2016

Geschrieben von hedo holland am .

Morgenliederfleppe Textheft   wandervogel e. v.

Heute am 5.2.2016 ist die Morgliederfleppe Textheft - 2016, fertig geworden. (zumeist stehen die Autoren schon dabei.) Das Heft hat 44 Seiten und ist gegen € 5 bei uns zu Selbstkosten zu bekommen. Die Seiten 2 bis 4 bringen wir hier als kleine Kostprobe. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  038842-21888

Möchtest Du als Neuinteressiertzr ein Gratisheft vom Folkmagazin + Wandervogel anfordern?

Am Fenster heute morgen (C)
Am Fenster heute morgen da saßen ohne Sorgen die Spatzen und Meisen. Was soll das wohl heißen? Sie haben mir’s geflüstert, das weiß ich ganz genau, ........... hat Geburtstag und darum der Radau! ........... hat Geburtstag und darum der Radau!l T+M: ?

An dem reinsten Frühlingsmorgen (C5=F)
An dem reinsten Frühlingsmorgen ging die Schäferin und sang, jung und schön und ohne Sorgen, dass es durch die Felder klang.
2. Thyros bot ihr für ein Mäulchen zwei, drei Lämmer gleich am Ort. Schalkhaft zögert sie ein Weilchen, und er zog mit den Lämmern fort.
3. Und ein And‘rer bot ihr Bänder, und ein Dritter gar sein Herz. Doch sie trieb mit Herz und Bändern so, wie mit den Lämmern Scherz.
4. Doch ein Vierter war gescheiter, nahm sie stürmisch in den Arm, küsste sie und lachte heiter, dass ihr ward das Herze warm.       T: Goethe, M: ?

A3 © Aus den hellen Birken steigt schon die Sonn' entgegen,

||: ruft die stillen Felder wach und kündet Gottes Segen. :||
2. Droben aus dem Walde tönt schon der Vögel Schalle, ||: grüßt den Tag viel tausendmal und euch, ihr Menschen,alle. :||
3. Überall im weiten Rund ist ein fröhlich Grüßen, ||: denn die holde Morgenstund' will uns den Tag versüßen. :||
4. Und ich selber, noch allein, will nicht länger schweigen, ||: stimme in den Jubel ein, lass tausend Grüße steigen. :||T:Joseph von Eichendorff, M:Cesar Bresgen

/:Blau der Himmel, Schwarz der Nacht verschwand. Schwäne sind weiter gezogen.:/
/:Meine traumbeschwingte Seele ist mit den Schwänen fort geflogen.:/
2.:/Kräuselnde Wellen, im leichten Wind Schilfhalme sich biegen.:/ :/Unten am birkenumsäumten See. Schwäne im Wasser sich wiegen.:/
3./:Nur das Mädchen liegt am Ufer, Blumenkranz in ihren Haaren.:/ /:Ich wünsch’ die Zeit, die Zeit bleibe stehen, in der wir Sonnenkinder waren.:/
4. :/Blau der Himmel, Schwarz der Nacht verschwand. Schwäne sind weiter gezogen.:/
/:Meine traumbeschwingte Seele ist mit den Schwänen fort geflogen.:/ Finnland, DT: hedo

Broder Jakob, Broder Jakob, (C)

slöppst du noch,slöppst du noch? Höörst du nich de Klocken?
Hörst du nich de Klocken? Din , don, din,---din , don, din.
2. Leve Hanna, leve Hanna, drömmst du noch, dröömst du noch?
Rut ut`t Bett, de Sünn schient. Rut ut`t Bett, de Sünn schient. Din, don, din,---din, don, din.
3. Lütt Jan –Hinnerk, lütt Jan –Hinnerk, dröömst du noch, dröömst du noch? 4.Fix no School, dat bimmelt. Fix no School, dat bimmelt. Bin, ban,bon---bin, ban, bon. T+M: ?

Caffee (C), trink nicht zu viel Kaffee. Nicht für Kinder ist der Türkentrank, schwächt die Nerven, macht dich schwach und krank. Sei doch kein Muselmann, der das nicht lassen kann. T+M: ?

Danke, für diesen guten Morgen (C), danke, für jeden neuen Tag, danke, dass ich all meine Sorgen auf Dich werfen mag.
2. Danke, für alle guten Freunde, danke, o Herr für jedermann, danke, wenn auch dem größten Feinde ich verzeihen kann.
3. Danke, für diesen schönen Morgen, danke, für dieses schöne Lied, danke, für alles Frohe, Helle und für die Musik.
4. Danke, für manche Traurigkeiten, danke für jedes gute Wort, danke, dass Deine Hand mich leiten
will an jedem Ort. T+M: ?