3. Oktober - Lied der Deutschen Einheit

Geschrieben von hedo holland am .

3.10.2018 - 29 Jahre Deutsche Einheit

Ohne die Deutsche Einheit würde ich nicht in Mecklenburg leben, wäre nicht mit monija verheiratet und wir hätten nicht unseren kleinen Rabenhof in Lüttenmark.

Auch wäre mein Lied zur Deutschen Einheit nicht zum 20. Jahrestag enstanden. Das Lied hat eine Melodie. Sie füge ich hier dazu, wenn das Lied auf Echo stößt. Euer hedo

LIED DER DEUTSCHEN EINHEIT

Glück ist bei uns eingezogen Weil der Opa und das Kind, Weil die Freunde vieler Jahre Wieder beieinander sind.

Schiller wünscht ein Volk von Brüdern. Leipzig sagt: Wir sind das Volk  Lachen, Tränen, Einigkeit. Ganz Berlin ist eine Wolke.

1. Von der starren Greisenherrschaft Machen wir uns wieder frei  Schütteln wir den braunen Arsch ab Von der Stasi - Thyrannei.

Kohl der hat mit Hokuspokus. sich versprochen und gelacht, Als er von blühenden Landschaften sprach, hat er an „nach mir die Sündflut“ gedacht.

2-.Singen, Tanzen auf den Straßen. Locken Dollars, liegt viel mehr. Sehnsüchte von hundert Jahren. Endlich sind wir wieder wer.

Fernseh’n sagt, wir seien Mucker Jammerlappen, faule Haut. Doch damals als die Mauer ist gefallen, Ham sie unser Herz gezeigt

3. Für die Zukunft uns’rer Kinder Und für alle, die mit uns war’n Wollen wir Mitmenschlichkeit, Einigkeit und Freude bewahr’n.

wünschen Völkern uns’rer Erde So ein großes, tanzendes Glück. An die Revolution des Friedens Denken wir herzvoll zurück.

Glück ist bei uns eingezogen. Weil der Opa und das Kind,  Weil die Freunde vieler Jahre Wieder beieinander sind.

Schiller wünscht ein Volk von Brüdern. Leipzig sagt: Wir sind das Volk. Lachen, Tränen, Einigkeit. Ganz Berlin ist eine Wolke.

HIER KOMMT DAS LIED MIT NOTEN

Glück ist bei uns eingezogen.jpg