Dirk Hespers

Geschrieben von hedo holland am .

Kurz vor seinem ‚Tod am 31.1. 2018 mit 86 Jahren schickte mir Dirk zwei seiner Liederhefte. Damals begannen wir gerade, Bücher und Liederhefte auch von Jugendbewegten zu rezensieren. Dirk wurde nach Jahren der Emigration 1950 Mitgründer des Piratenordens der Nerother. Er wurde Lehrer und in der Folkszenebekannt mit seiner Band Dirk & Makkers. Sein Vater war im KZ umgekommen, und er war stellvertretender Vorsitzender der Theo Hespers Stiftung, die sich für Demokratie und Rechtsextremismus, Neo-Faschismus, Freumdenfeindlichkeit, Hass und Gewalt einsetzt.

Noch 2017 trat er auf. Sein bekanntestes Album heißt „Vive le Geuz“. Seine Stadt Mönchengladbach setzte ihm einen Gedenkstein.1008104_1399804387_300.jpg