Lüttenmarker Schmugglertreffen wöchentliches Willkommen zum Wandervogelmaien Infos etc.

Geschrieben von hedo holland am .

Unsere Webseite wird immer mehr genutzt. Dem kommen wir mit Wochenberichten für unsere Feste entgegen. Es sind heute 58 Teilnehmer aus fast allen Bundesländern, aus Belgien und den Niederlanden gemeldet.

Das Schmugglertreffen ist an Wandervogelmaien auf dem Rabenhof  das Treffen der Schmuggler, die ihre Gaben an die Musikanten weitergeben, die dann in allen Landen bei ihren Muggen die Schmugglerware verticken. Oft ist die Schmugglerbeute in Melodien, in Liedern und Tänzen versteckt. Wer sie findet, wer sie ausgräbt, wer sie entdeckt, kann reicht werden an Seele, an Kraft, an Zuversicht, Zukunftsvertrauen, Freude und Liebe. Drum Geschwister, nicht entzweien, kommt zum Wandervogelmaien, bringt die Instrumente mit und ein schönes, neues Lied...  Das Schmugglertreffen rankt sich um eine Reihe von Schmugglergeschichten entstanden, zumal Lüttenmark seit Jahrhunderten an der Grenze liegt. Der Lüttenmarker Einzug ist der Aufmarsch, wenn die Schmuggler mit reicher Beute heimkehren in ihre arme, sandige Gegend und ihre Büdnereien.

Es gibt Neues zu verkünden:  Wer hat jeweils den Hut auf? Workshop-Details, Impulse

Ukulele: Der Workshop von Anne Keppeler führt die Workshops von Jutta Schütte fort. Jeder, der eine Ukulele hat, bringe sie bitte mit.

Klezmertänze + Elbraben Bigband: Marianne Lange wird uns erstmals Klezmertänze bringen. Marianne ist seit vielen Jahren als besondere Tanz- und Musikmeisterin bekannt. Marianne wird auch teils das Musizieren und das Tanzen der Feste anleiten.

Liedtänze: Uwe Imgart wird einen Workshop anleiten, drei Tanzlieder fürs Tanzen einzuüben und aufzunehmen.

Mehrstimmiges Singen: bobli hat drei besondere Wandervogellieder von hedo neu dreistimmig gesetzt und gibt einen Workshop sie einzuüben und für unsere Webseite aufzunehmen. 

Tango: Annette van den Steen aus Uffelte, Niederlande it seit Jahren eine unserer liebsten Tanzmeisterinnen. 

Feuersänger Bisher haben sich gemeldet: Rabenklaue, Akaam, Bobli, Karin Meinhard & Ingo Rüter, Anne Tempelmann, Peter Braukmann, Anne Keppeler, Kim, Uwe Imgart.  Zwei können sich noch melden. Weitere Vorträge dann nachts in der Jurte.

Kräuter- und Blumenwanderung: monija führt durch ihr Reich. Sammeln von Kräutern für Tschai und Blumen für die Testtafel

Mailiedersingen: In unserem Greifenheft sind viele Greifenlieder. Wir singen gemeinsam, teils mehrstimmig.

Mitternachts-Film: Freitag Nacht führt ist oben im Rabenhof die Erstaufführung des Filmes  "Jugendbewegung 1" von wodiko zu sehen und zu feiern.

Lieder + Tänze im Kreis: Tina Kurr leitet  ihre beliebten Kreislieder an.

Malwand: Mato gibt Themen vor fürs gemeinsame Malen auf der Staffelei

Gangstertreffen: Elbraben und Wandervögel bilden einen Kreis und nehmen die "neuen Küken" auf. Ein Auftritt der Elbraben und Musikaufnahmen werden geplant.

Jurtennächte am Feuer: Wie immer gemeinsam gestaltet. Wir wählen noch den Feuermann 

Mittagssuppe: Am Sonnabend kredenzt uns michael wie jedes Mal eine kulinarische Frühlingssuppe.

Festtafel: Chef der Festtafel ist noch offen

Filmaufnahmen: wodiko, bobli uwe I, Dietmar, Olli   (Absprachen untereinander, gern Doppelaufnahmen)

Festleitung + Maienball: hedo leitet das Treffen in bewährter Manie in Zusammenarbeit mit monija und den Maienball, eröffnet das Fest und die Festtafel.

Es sind nur noch ca. 15 Plätze frei. Kinder sind jetzt bis 14 J. gratis.

Die weiteren Treffen 2018:  Melden wegen Platz und Rabatt so früh wie möglich.

Wandervogelernte 7.-9. 9. (Ab 3.9 Bauhütte) Vorfest für Früherkommer am 6.9. und Wandervogelweihnacht: 5.-8.12. mit Waldweihnacht - Treffen vorher zum Üben, Einsingen und Einspielen von Liedern und Tänzen.