Musikpavillon

Geschrieben von hedo holland am .

Musik Pavillon

Momentan ist gutes Musizieren  bei der Wintermusik möglich, da wir da bisher kein Tanzen haben.

Bei den Festen halten monija und ich unsere Wohnung von Gästen frei, damit wir einen Rückzugsraum haben können. 

Bei den Bundestreffen ist fast immer Tanzen im Tanzsaal, und das ist der einzige Raum, in dem Muszieren akustisch und räumlich am besten stattfinden kann, wenn mal kein Tanzen ist.

In den Jahren haben wir oft im Spitzdachsaal musiziert. Dort ist es aber recht dunkel, die Akustik ist nicht besonders, und es ist Durchgangsverkehr. Das stört sehr.

Deshalb hatten wir zur Spenden aufgerufen. Platz und Geld sind für den Bau des Musikpavillons da. Jetzt fehlt es an Initiative. 

Wir brauchen einen Engagierten, der mit Bauplan und Unterlagen des Holzhauses den Bauantrag stellt. Das Fundament für den Pavillo könnte bei der Bauwoche oder von schmitti gemacht werden.

Mit Möblierung und Lampen, dem Elektro- und Wasseranschluss kom-men wir dann auf Dauer schon gut klar. Vielleicht muss auch noch ein wenig gepflastert werden. 

Wir haben uns gegenwärtig einen nicht so teures Holzhaus von etwa  3 x 4 Metern zu € xxxxxxxx frei Gelände  ausgewählt, möglichst vom LIeferanten selbst aufgebaut. Wenn noch Spenden kommen, können wir vielleicht noch etwas besseres kaufen. Vielleicht bekommen wir auch einen Rabatt.

Es sollte dort gemütlich mit Kerzen musiziert werden können. Auch der Wandervogelchor könnte dort üben. Für die Pausen sollte es Tee geben. Notenständer und Noten sollten dort sein. Für Übernachtungen wollen wir den Pavillon nicht nutzen.

Der Platz steht zur Verfügung wir wollen ihn in die äußere Ecke des Grundstücks setzen, wo am meisten Ruhe ist.

Wer übernimmt es für den Wandervogel den Musikpavillon Bauantrag und Kauf zu bewerkstelligen?          hedo