URBÜNDISCHES - SEIT 1913 FAHRTEN, FESTE ETC.

Geschrieben von wv am . Veröffentlicht in Fahrten

887089C4-32CF-4CF7-89CF-D7AFE95C5B48_1_201_a.jpeg.  27D47471-76AB-4CE5-B351-C9AB88C41095_1_201_a.jpegKneipe_am_Moor_69984753106944_n.jpgP1060387.jpeg

KNEIPE AM MOOR am Würmsee bei Hannover mit Lampi und Gerhard

Lampi ist einer der alten Bündischen, der noch als kleiner Junge oft in Berlin bei tusk war, da dein älterer Bruder in tusks Berliner Horte war. Lampi hat den Schlüssel zur Kneipe am Moor bei Hannover. Gerhard, ich und 2 ,3  andere fuhren. Wir hatten den Initiativkreis gegründet zur Vorbereitung fürs Fest der Kulturinitiative auf dem Ludwigstein und hatten uns zwei Tage dafür reserviert. Die Kneipe am Moor war ein verstecktes Heim, ein alter ausgebauter Eisenbahnwaggon, Rückzugsort für freiheitliche Bündische während der Verfolgung in der Nazizeit. Dort entstanden wohl die beiden urigen Lieder "Kameraden, wann sehen wir uns wieder? - In der Kneipe am Moor" von Georg Zierenberg und "Wo seid ihr Nächte am Feuer - Feiert das Fest Kameraden". Die beiden Lieder, die heute von vielen gesungen werden, sogar von Feuerwehr und Männer- und selbst Frauenchören im Internet.  

2020._ERNTEFEUER_112_Seiten_2020_Kopie.jpgB3440A52-2259-46F8-AF20-51458FFD7E8F_1_105_c.jpegBC1B8E37-D57B-41BF-B0B8-A6141FB14791_1_105_c.jpeg65E4136B-2BB1-431A-AC74-79DD2468F0DF_1_201_a.jpeg

ALS UNSER BUND GEGRÜNDET WURDE

1913 vor dem 1. Weltkrieg beim Zusammenschluss der meisten Wandervogelbünde waren wir der größte Bund. Die Kriege, die Nazis, der Verbot der Besatzungsmächte machten uns zu schaffen. Und ein kleiner Haufen, teils aus Wandervogelfamilien gründete unseren Bund der 1998 wieder neu, jetzt als Lebensbund mit Jung und Alt, für Frieden, Völker, Mitmenschlichkeit und Naturkultur. Lied, Musizieren, Tanzen und Fahrten in die Welt sind die Schwerpunkte mit  schönen Festen fürt Jung und Alt, mit Garten- und Wohnkultur, 

www.spurbuch.de

www.spurbuch.de