WANDERVOGEL - LEBENSBUND

Geschrieben von Besucher wandervogel am .


 

                                                        
                                                        
  WANDERVOGEL-LEBENSBUND  
                                                        




Liebe Freunde, liebe Wandervögel

Bereits vor drei Jahren haben wir uns entschieden und als "Lebensbund" zu definieren.
In unserem Bund sind Jung und Alt, Singles und Familien, Studenten und Rentner willkommen.
Insofern unterscheiden wir uns von den anderen Wandervogelbünden.

Wir sind offen für Wandervögel, die aus ihren Jugendbünden heraus gewachsen sind und bieten mehrere Treffen im Jahr mit viel Singen, Musizieren, Wanderungen und auch Tanzen, insbesondere mit Mitmachcharkater, so dass jeder besonders Interessierte mitmachen kann.
Unsere Liederhefte und Tanzmappen mit vielen schönen, neuen Liedern und internationalen Tänzen bereichern unser Tanzen, Singen und Musiszieren.

Wir haben das Glück, dass unsere Treffen einladend, offen, locker und mit guter Atmsophäre sind.
Es gibt kaum einen Bund in dem diese "Willkommens-Atmosphäre" so herzlich ist.

Besonders nehmen wir Menschen aus der Jugendbewegung auf, sind aber auch offen für besonders Interessierte, die das Wandervogelleben erst bei uns kennen lernen.

Da es unseren Bund "wandervogel e.v." erst 11 Jahre wieder gibt, sind wir noch nicht in allen Bundesländern vertreten, treffen wir uns zumeist auf unserem Bundeszentrum "Greifenhaus" 50 km östlich von Hamburg in Lüttenmark bei Zarrentin und Boizenburg.

In vier Jahren wird unser "Urbund" 100 Jahre jung. Das wollen wir 2013 groß feiern.
Wir möchten den Wandervogelgedanken hoch zu halten und Vorreiter für die neue Zeit zu sein.
Ebenfalls haben wir vor, auf dem Hohen Meißner dabei zu sein.
Eins der Vorbilder bei unseren Vorhaben ist uns der ehemalige bund deutscher jungenschaften.

Wir sind dabei, auch Landesgruppen bzw. Orden in anderen Bundesländern aufzubauen.
Wer daran interessiert ist mitzuwirken, abonniere unsere Bundeschrift "wandervogel", die alle zwei Monate in Farbe erscheint.

An der teils in Mode gekommenen "bündischen Schluderei" beteiligen wir uns nicht. Das bringt uns und unser Feiern und Denken nicht weiter. Wir haben wichtigeres zu tun.
Seit 2007 haben wir einen Infostand beim Hamburger Singewettstreit gehabt. Auch hatten wir in unserem Greifenhaus schon mehrere Bünde zu Gast. 

Wir sind ein freier Bund mit etwas über 100 Wandervögeln. Einem jugendbewegten Bündnis gehören wir bisher nicht an.   

Herzlichen Gruß auf ein gutes Miteinander


Euer hedo

Bundessprecher des wv ev