Dalarna  - Schwedenfahrten

Geschrieben von hedo holland am .

Dalarna wurde wegen der herrlichen Dalarna-Melodien, der Puppenstuben-Dörfer, der weltbekannten Dalrna-Geigenmusik und der Rijksspeelmänner, der wunderschönen Landschaft am Siljansee zum jahrelangen Fahrtenziel von Wandervögeln, besonders der Elbraben. Dort  trafen wir uns zum Tanzen, Singen, Musizieren und Wandern. Der Juli war unser Schwedenmonat.

-Da, wo die Menschen das Geigenspiel lieben und die herrlichen Dalarna-Musikstücke und -Lieder spielen.
-Da, wo die Menschen den besten Geschmack der Welt haben (Nach meiner Meinung). Wo vielfach ein Zusammenklang von Kunst, Kultur und Natur gefördert und gelebt wird.
-Da, wo meine Freunde Björn und Anja auf ihrem Waldbauernhof im Vogelsang bei Leksand auf Björn Olasgarden leben.

Dalarna, Du fehlst mir. Wegen Alter und Beschwerden ist der Weg mit dem Aufo zu weit. 
Wir hatten in der Blütezeit zur Hochzeit des Jahres um Mittsommer eine Stuga nahe des Siljansess und waren glücklich zwischen Blumen, bunten Häusern, Seen und verwunschenen Wanderwegen in der Bingsjöwoche und den Tagen drumrum. Wir tanzten Polskas, Hambo, Walzer und Schottisch und sind Schwedenfreunde geworden. Björn und Anja, wir wünschen Euch alles Liebe, Schöne und Gute. Und in schönen Sommernächten bin ich im Traum und in Gedanken oft bei Euch in Dalarna.  hedo