GEDANKEN ZUR BEREICHERUNG 27.3.21 Persönliche Notizen

Geschrieben von hedo holland am .

ROMANTIK & WANDERVOGEL  27. 3. 21

Wir Wandervögel lieben die Frühromantik. Teilweise nutzen wir sie für unser Wandervogel-Doppelleben, um unseren Lebensweg schöner, erfolgreicher zumachen, indem wir Freude und Erholung in einer Traumwelt suchen. Vielleicht gibt es deshalb im Verhältnis unter uns Wandervögeln so viele, die Gedichte, gute Sprache und Märchen lieben, ja selbst Poeten sind. 

Die Romantik wurzelt in verklärter Vergangenheit und im Traum und reicht bis in die Gegenwart. Die Frühromantik hat Freude und Erleben als Hintergrund, die Spätromantik mehr Trauer und schweres Schicksal. Die Frühromantik gibt durch ihre Lebensfreude Kraft, die Gegenwart zu meistern und Hoffnung auf eine gute Zukunft. Angst und Trauer sind ihr fremd. Die Gestaltungskraft, die durch die Frühromantik geweckt und gestärkt werden kann, strahlt Lebensfreude aus.

Diese Gestaltungskraft macht den Wandervogel und das Miteinander unter Wandervögeln attraktiv. Da wird kein Alkohol gebraucht. Schon das Wiedersehen ist eine Freude. Und dann die tollen Menschen, das Erzählen vom Leben und von Fahrten, die Geschichten, die Lieder... und das Miteinander am Feuer. Aus dieser Kraft heraus tragen Wandervögel gern ihre Lieblingsstücke vor.

FRAU HOLLE 27.3. 21

Über Frau Holle habe ich viel gelesen. Aber es war wenig eindeutiges. Sie wohnt in der Höhle unter dem heiligen Holunderbusch einerseits, andererseits schüttelt sie die Federbetten aus, dass es schneit. Die Höhle, in der sie wohnt ist also riesengroß, tief in der Hölle und hoch im Himmel, also in der Anderwelt, in der es Zauberkräfte gibt. Frau Holle wird meist alt dargestellt, wohl weil sieaus der alten, vorchristlichen Zeit stammt. Mit Mutter Maria ist sie kaum zu vergleichen. Sie lobt, straft, schenkt Zaubermittel, ist eine Gottesmutter, die Menschen beobachtet und ihnen Gaben und Strahlendes schenkt, oder mit Krankheit und Übel straft.

Frau Holle, die weise Frau der Traumwelt, die Menschen dabei helfen kann, ihren Charakter zu festigen, ihre Persönlichkeit zu entwickeln, das Leben tatkräftig zu gestalten. Sie ist damit jugendbewrgten, bündischen Menschen und Wandervögeln nahe, liebt die Natur, das Gute, das standhaft und dauerhaft aufwärts Strebende. hedo

RABENHOF & KRITISCHE THEMEN Schweden, Kühlungsborn.  15.11.2020

In den vergangenen Jahren sind wir im Frühsommer meist in Schweden gewesen, im Frühsommer und im Herbst auf Gran Canaria oder Mallorca. Jetzt ist das Klima an der Ostsee viel besser für Urlaub geworden. Auf den spanischen Inseln war das Land verkarstet, alles braun gebrannt, Grün und Wälder fehlten und oft war das Baden im Meer wegen Regen, Sturm, Strömungen nicht immer möglich. Dann blieb nur der Pool. Das am Strand Faulenzen ist nicht so unsere Sache. Jetzt sind wir in Kühlungsborn-Ost an der Ostsee. Das ist bei gemütlichem Fahren nur 2 Autostunden von Lüttenmark entfernt. Wir fahren eine Stunde zu monijas Haus in Drispeth, bleiben dort eine Nacht und fahren dann nach Kühlungsborn, jetzt, bei gesperrten Straße über Doberan. Wir sind im Morada Strandhotel in Kühlungsborn-Ost mit Meerwasserschwimmbad und ganz nah  an der Ostsee in einem Raum mit Balkon und Ostseeblick. Mitten in der Stadt ist ein großer Wald und ringsum sind Wälder zum Wandern, das Baden und Schwimmen im Meer ist großartig. Morgens nach 7 Uhr gehe ich ins Schwimmbad mit Wellen und Wassermassage. Dann gibt es ein herrliches Morgenbuffet. Tagsüber haben wir unterschiedliche Sachen vor wie Schreiben, Wandern, Einkaufen. Die Sonne scheint unter blauem Himmel. Es ist so warm, dass es für mich um die Mittagszeit besser im Hotel ist. Abends sind wir zum Essen in einem der vielen Restaurants. Gestern bekam ich ein herrliches Antipasti im Gallo Nero. Wir haben Rügen, Usedom und die ganze Ostseeküste in den vergangenen Jahren ausprobiert und festgestellt, dass es in Kühlungsborn-Ost für uns am Schönste und am Gesundesten ist. Kühlungsborn hat viele Vorteile. Eine hohe und eine niedrige Promenade kilometerweit, außerdem Möglichkeit am Srand oder durch den Wald zu wandern. Quer zur Ostsee ist die Hauptstraße mit vielen Läden und Restaurants. Außerdem ist kulturell einiges los. Musikanten an mehreren Ecken, Konzerte, Bücherei, Festarena. Und es gibt eine schöne Umgebung. Mit dem "Molly", der antiken Küsteneisenbahn waren wir in Bad Doberan. monija tut das Schwimmen mit den Wassermassagen so gut, dass wir öfter hierher fahren. Ich bin gern an unterschiedlichen Orten, habe mich aber hier an diesen schöne Platz gewöhnt und fahre immer wieder gern hierher. hedo