VIELE WÜRDEN GERN WANDERVOGEL WERDEN

Geschrieben von wv am .

Viele würden gern Wandervögel

Viele würden gern Wandervögel,

  • wenn sie unsere Treffen kennen würden,
  • wenn sie wüssten, wieviel Freude es macht, in unserem Bund mitzumachen.

In unserer Gesellschaft gibt es kaum Gruppierungen, in denen Menschen so herzlich, so einträchtig, so freudebringend zusammenkommen.

Gespräche, Lied, Musizieren und Tanz, Spiel, Festabend, Festtafel, Kennenlernen und Freundschaft bringen uns gemeinsam Freude.

Dadurch ist unser Bund irgendwie einmalig.

Wenn Du gern unterwegs bist, auf Fahrt oder beim Fest, im Urlaub oder in den Ferien in einer Gruppe, in der Natur, im Miteinander, dann bist Du bei uns richtig.

Wir freuen uns auf Neue, die mitmachen wollen.

Dann werden Dir die Treffen bei uns Freude bereiten, Dir wohl auch Freundschaften schenken.

Du kannst mitmachen bei Treffen und Festen, bei Fahrten und Wanderungen, beim Singen und Tanzen, wie Du möchtest.

Wir haben Gruppen, die sich regelmäßig treffen in Mecklenburg und Berlin, einzelne Freunde und Wandervögel in den meisten Bundesländern und in Frankreich, Belgien, Finnland und in den Niederlanden.

Unsere drei Bundestreffen sind auf dem Rabenhof in Lüttenmark Anfang Juni, Ende Juli/Anfang September und im Dezember. Außerdem Treffen und Verabredungen zu Gesprächen und zum Singen und Musizieren.

Manches könnte weiterentwickelt werden:   Wir haben einen so tollen Bund mit wunderbaren Möglichkeiten und Zielen. Gespräche und Arbeiten daran sind noch knapp. Und wir haben eine Reihe von Wandervögeln, die gut Referenten sein können, nicht nur im Musischen, sondern auch für wichtige Vorwärtsthemen, für Wandern und NaturKultur. Vielleicht kannst Du dabei mitmachen, dazu beitragen, dass auch das bei uns wächst.

Kontakt und Dazugehören machen wir Dir leichter.

Es ist günstig, wenn Du Kontakt aufnimmst, indem Du anrufst oder mailst. Dann wirst Du eingeladen. Es ist gleich, wer Du bist, wenn Du Natur und Kultur liebst und miterleben möchtest, wenn Du für Mitmenschlichkeit stehst und Dir auch Ausgrenzung und Rassismus nicht gefallen.

Ruf einfach an: 0152 2198 3817 oder maile an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!