Bewertung: 3 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar InactiveStar Inactive
 
 2022-07_Viele_Icons_2.jpgWV_2MONATSZEITUNG.jpeg 
"wandervogel e.v." zeitschrift nr. 136 - 3/24 = 1.5.2024-30.6.2024 Titelseite: 1. Logbuch, 2. Lieder, 3. Geschichte + Kompass. Bis 14.6.24 = 15.580 ZUGRIFFE

Impulse, Erinnerungen, Lernen und Freude zum Wandervogel für Jung und Alt. Du kannst Dich einbringen, mitmachen, Dein Leben miteinander gestalten.

Wandervohelvppen.jpeg    LOGBUCH - Bund, Land und Welt

                                        425623236_880395137423625_469118342660244344_n.jpg3C284528-6D33-4A6E-91EA-87B7DF179EE4_1_105_c.jpeg

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! & harbert kok -  hedos horte beim chorsingen  - jungenschaft

VOLLMONDNACHT - Nun war die Mittsommernacht noch gleichzeitig Vollmondnacht. Das gemeinsame Grillen und gemeinsame Essen war gut. Ulrike, Viktor und hedo brachten sich stark ein. Das Mittsommerliederheft fand große Zustimmung. Das Sonnenwendfeuer aus leichtem Reisig wurde von allen vier Himmels-Richtungen für Menschennot in aller Welt entzündet. Der Abend war zu kurz für für das große Programm. Den alkoholfreien Tschai tranken wir kalt, und die Mittsommergeschichte fiel aus. Und als der Vollmond aufstieg, waren alle schon auf dem Heimweg. Viktor und hedo saßen noch am Feuer und sprachen über alte und künftige Zeiten. Dankbar waren wir, dass bei so einem Abend Hilde und Heide-Kathrin neu dabei waren. Wollen wir zu Vollmondnächten öfter zusammenkommen, bevor der Vollmond aufgeht und ein Mondliederheft erarbeiten?

Sonnenwend-Logo.gif

MITTSOMMERNACHT auf dem Lütenmarker Rabenhof Sa. 22.6.24

Viktor kommt gegen Mittag. Wir bereiten gemeinsam etwas vor. Insgesamt ist das Treffen - wie immer auf dem Rabenhof - ein Mitmachfest, bei dem jeder mitmacht und sich einbringen kann. (Draußen soweit das Wetter mitspielt.)

18 Uhr Draußen am gemauerten Grill: Grillen der mitgebrachten Überraschungen. Obst - Gemüse - Fleisch - Saucen - Getränke 

20 Uhr Draußen am Steinkreis: Entzünden des Sonnenwendfeuer mit Fackeln - Gedichte von Ulrike und hedo - Tschaikanon - Tschaizeremonie  - Erdbeer-Mandel-Tschai - Holzscheibendrehen - (Stockkuchen mit Rosinen?) – Mittsommertanz um den Steinkreis geschritten.

21 Uhr Feuer und viele Kerzen in der geschmückten Märchenjurte: Mittsommerlieder und Herzenswunschlieder - Geschichten des Mittsommer-Feierns - Konzert von hedo = 3 Mittsommerlieder. Zum Schluss unser Schlusslied : „Gute Nacht, auf Wiederseh'n Marie.“

Musik von drei Elbraben: Ulrike-Flöte, Viktor-Querflöte, hedo Gitarre.

EE68D3FC-181E-4A12-A314-A8DCE49FF837_1_201_a.jpeg

MITMACHFESTE SONNABENDS: Bei unseren Treffen haben wir seit 30 Jahren sonnabends das Mitmachfest für alle. Ein Fest, bei dem Teilnehmer Aufgaben übernehmen, wie Möbel aufstellen, Andecken, Abwaschen, Sauber machen, im kreis das Fest eröffnen, im Saal das Vortragen, Singen, Tanzen, Spielen, Vortanzen, Vorsingen, Spielen, Sketche, den Maibaum schmücken, nicht das Fest konsumieren. Wir haben keine Angestellten. Auch Neue packen mit an.  Das nennen wir Mitmachfeste. Das ist anders, als sonst in der Gesellschaft und macht den Wandervogel aus. Jeder wird gebraucht, und keiner braucht abseits zu stehen. 

BÜCHER-n.gif

WESHALB WIR DIE WELT NICHT AUSKLAMMERN?: Wir lieben die NaturKultur, die Welt,  das Rausfahren mit wenig Geld und Mode, die Freiheit, die Heimat, die guten Bräuche, unsere Treffen und Feste, unsere Treffen und Feste, das Miteinander und vor allem die Freude, unser Singen, unsere Lieder, das Tanzen und das Musizieren. Aber was wäre das, wenn wir die Augen verschlössen vor Streitigkeiten, Kriegen, Scheinlügen, Rückwärtsgewandtem?

Wir haben uns zu wappnen mit scharfem Blick einzubringen. Jeder einzeln. Und wir mit unserem Bund zusammen. Schon mehrmals sind wir verboten worden, weil wir uns nicht der Gewalt anpassten. Viele Wandervögel, auch die Geschwister Scholl, verloren ihr Leben durch Nazis, und auch in der DDR ging es für viele eng zu, da wir verboten waren. Wir wollen nicht noch einmal so zwanghafte Herrschaft in Deutschland. Die Bundesrepublik ist eben trotz ihrer Schwächen und Vernachlässigungen für Kinder, der Bildung und der Zukunft (neben vielem anderen) doch besser, als andere Staatsformen.

 IMG_2022.jpeg

BLUMENPRACHT:  Der Lüttenmarker Rabenhof ist eine Blütenpracht. Gerade blühen an vielen Ecken volle Rosensträucher, füllen so einen alten Apfelbaum und einen Essigbaum. Der Mohn blüht wieder und viele Geranien und andere Blumen. Der Rabenhof ist z Z offen für Wochenendtreffen, Workshops, Kurzurlaube.  Wer ein Fahrrad mitbringt: Der Schwanensee ist nur 9 km entfernt, mit dem auto 5 Minuten.

Elch_mit_Noten2.jpg22.6.24 MITTSOMMERNACHT - SONNENWENDE: Am Sonnabend, den 22. Juni 24 laden wir auf dem Lüttenmarker Rabenhof und feiern ab 18 Uhr die Mittsommernacht mit Grillen, Tschai am Feuer, Singen, Geschichte und Geschichten  zur Sonnenwende und einem schönen, neuen Liederbuch mit deutschen Liedern zur Mittsommernacht. Das Heft gibt es beim Fest. (Obolus) Bisher sind 10 gemeldet. Anmeldung notwendig 0152 2198 3817 hedo.

43E093E2-18AC-4505-BE13-D81C97D9F8E7_4_5005_c.jpeg--

EUROPA: Die Zukunftsparteien haben nicht zulegen können. Die Rückwärtsgewandten sind stärker geworden. Dabei muss Deutschland in Zukunft noch mehr Führungsrolle Europas für die Welt übernehmen. In Europa jedoch ist  zu viel Uneinigkeit und zu wenig bzw. Interesse für Zukunft, Kinder, politische Bildung und Klima. Damit hat auf politischer Ebene Deutschland in der Welt weniger Kraft, als auf wirtschaftlicher Ebene. Das schwächt auch die Wirtschaft auf Dauer und Deutschlands Zukunft auch beim Wirken für Weltfrieden und wirtschaftlich wirkungsvolle Migration. Je schwächer die politische Bildung, desto mehr ist Deutschland in der Zwickmühle. Der mangelnde Unterschied zwischen Sozialleistungen und Mindestverdienst trägt wesentlich dazu bei, ebenso Kinderarmut mit über 21% in Deutschland.

Lieder_sind_oft_die_Mitte_---------------.jpg

FRÖHLICHE, BÜNDISCHE LIEDER: (Natürlich nur ein kleine Auswahl) Froh zu sein, bedarf es wenig, Die grauen Nebel hat das Licht durchdrungen, Wer nur den lieben, langen Tag, Einmal einfach los zu singen, Guten Abend, guten Aben, euch allen hier beisamm', Goden Abend Speelmann, Heho, ihr Kollegen vom Sommer, Hol' die Gitarre, die Flöte, Im Fiedelers Grün ist der Tisch voll gedeckt, Es lebte ein Bauer im Nordingaland, Mädel, lass zum Tanz dich führen, To Enn geit da Jahr wenn Wiehnachten is, Der Morgen schmeckt wie Pfefferminz, Gut' Nacht, der Abend mit Euch hier war schön......

IMG_1847.jpeg TANZEN_GROßER_TANZKREISIMG_1734.jpeg. AM_FEUER_IMG_1893.jpeg ELBRBEN_MUSIZIEREN_WV_MAIEN_24.JPG JURTENNACHT - TANZFREUDE - AM FEUER - ELBRABENMUSIK

WANDERVOGELMAIEN 2024: Teilnehmer kamen aus Niederlanden, Belgien, Mecklenburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Nordrhein-Westfalen. 4 Referenten waren: Huub de Jong fürs Tanzen, bob - Robert Lietzke fürs Ensemblespiel, Tina Kurr fürs Heilsame Singen, Hedo Holland fürs Festlieder. Fürs Tanzen am Freitag und Sonntag hatten sich nur wenige Teilnehmer gemeldet. Für Freitag musste deshalb das Tanzen leider ausfallen. Für das Fest am Sonnabendabend kamen viele Gruppenteilnehmer und Gäste dazu. Höhepunkte waren die Wanderung zur Elfenwiese am Freitagvormittag, das Singen am Freitagabend am Feuer beim Tschai, das Tanzen am Donnerstag und Sonnabend, das Singen am Sonnabend Nachmittag und die Festtafel. Nach dem Offenen Üben für das Ensemblespiel war die Musik fürs Tanzen am Festabend eine gelungenes gemeinsames Ergebnis. Unser nächstes Treffen ist die Wandervogelernte. Sie ist für den Do.5.-So. 8.9.24 vorgesehen. Vielleicht müssen wir sie um eine Woche nach Hinten verschieben, da an bobs Schule am Wochenende vorher Einschulung ist.  Ist Dir das recht? Wir laden in Kürze ein. 

IMG_5658.JPG

WANDERVOGEL e.V. - LEBENSBUND: Wir haben uns als Lebensbund 1998 wiedergegründet mit Wandervögeln - Einzelne, Familien, Paare - die ihr leben selbst gestalten wollen, besonders mit Singe, Musizieren, Tanzen, Fahrten/Wandern, Kultur, Gestaltung von Festen und Festtafeln. Qualität vom Miteinander und Geschmacksbildung sind uns wichtig. Wir singen besonders deutsche Lieder und tanzen Tänze aus vielen Ländern. Einige von uns gründen und leiten Gruppen fürs Singen, Musizieren und Tanzen auf Wandervogelart, in denen Menschen mitwirken, die das Angebot annehmen können, auch Wandervogel zu werden. Wandervögel bilden zusammen den Wandervogel-Lebensbund, der ohne Ideologie freiheitlich ist, für Mitmenschlichkeit eintritt und gegen Kriege und Wehrpflicht ist. Keiner verdient am Wandervogel, Kosten sollen niedrig sein, dass möglichst jeder Interessierte im Wandervogel mitwirken kann. Unsere Treffen sind grundsätzlich Mitmachtreffen, bei denen sich jeder Teilnehmer einbringt. Mehr dazu in mehreren Rubriken unserer Webseite. 

3_phixr-300x62.png

NIE WIEDER KRIEG: Nach dem 1. Weltkrieg kamen Wandervögel heim. Viele waren im Krieg umgekommen. Und seither sind Wandvögel gegen den Krieg. Von Nazis und DDR verboten haben Überlebende den Bund wieder gegründet und stehen dazu "Nie wieder Krieg" und gegen das "Konflikteschüren, Kriegszündeln, Kriegsbeginnen und Erobern". Wer Kriege und Kriegstreiber fördert und beginnt, soll verurteilt werden, auch in unserem Land. Alle Menschenverachtung und jeglicher Zwang soll verurteilt werden. Wehrpflicht und Militarismus lehnen wir ab. Eine Freiwilligen - Bundeswehr zur Verteidigung befürworten wir. 

---

PARTEIEN UND EUROPAWAHL: Wir enthalten uns jeglicher Prognosen und Beurteilung von Parteien, da der Wandervogelbund frei sein will von Dogmen und Richtungen, aller Ideologien, Parteien und Religionen und gegen alle Extremisten ist. Wichtig ist, dass jeder Demokrat ständig weiter lernt, und in der lge ist, frei für sich selbst zu entscheiden. Die Europawahl ist besonders wichtig für Deutschland, das seit kurzem nicht mehr unter ständigem Schutzschirm der USA steht. Als wirtschaftsstärkstes und bevölkerungsreichstes Land in der europäischen Union ist es gezwungen voranzugehen und ist gehalten, das nicht immer einige Europa global mit zu vertreten gegen Machtansprüche anderer Blöcke.

Vier Vorschläge kommen von Wandervögeln: 1. FRIEDENSVERHANDLUNGEN: Die Welt zeigt sich heute in 5 großen Wirtschaftszonen: USA, China, Europa, 3.Welt-Länder, Russland. Fast alle wollen Frieden und nicht mehr erobern. Wenn die Friedwilligen sich zusammentun, werden die "Konfliktzündler" immer weniger, bis sie sich Eroberungskonflikte und Wirtschaftstricks nicht mehr leisten können, und auch die Fluchtbewegungen werden eingegrenzt.  2. VÖLKERWANDERUNGEN: Dagegen, dass ungezügelt Wirtschaftsflüchtlinge zu uns strömen, gibt es ein Rezept: Wir bauen schnell in "Fluchtländern" eine oder mehrere deutsche "Handwerkerschulen" mit Deutschunterricht. Die akzentfrei deutschsprechenden Absolventen sind Fachleute und Handwerker und werden in Deutschland gebraucht und akzeptiert. Mehrere bleiben in ihrem Land und bekommen eine Hilfe, sich dort selbständig zu machen. Die Fluchtländer bekommen dadurch Devisen und Wirtschaftsauftrieb und dämmen dafür ungezügelte Flucht ein. 3. ÖKOLOGIE + BILDUNG: Alle Halbjahr wird in Bundesländern ein Index vom Land oder von Parteien erstellt, der aufzeigt, wie sich positiv oder negativ Bildung, Boden, Wasser, Luft verändern.  4. DEMOKRATIE: Durch Nachdenken im Wandervogel und mit diesen Vorschlägen wollen wir dazu beitragen die Demokratie stärken, den Extremismus zurückdrängen und das freiheitlich - demokratische Europa stärken.

----

LIEDERGESCHICHTEN: Unter dieser Rubrik haben wir Gedanken zu unserem Singen und zum Singen allgemein gesammelt. Dazu schrieb uns gerade der Liedermacher Manfred Jaspers aus Rendsburg:  

Liebe Wandervögel, habe grade entdeckt, dass das Lied 'De Vullmacht's Öllste' in eurer Volksliedersammlung enthalten ist. Leider ist dort nur der Textdichter Klaus Groth als Urheber genannt. Der freut sich sicherlich, dass er in Liedern weiterlebt -  aus der Tiefe seines Grabes heraus. 
Ich würde mich - allerdings lebend - auch über die Erwähnung meines Namens als Schöpfer der Melodie freuen!
Mit freundlichem Wandergruß Manfred -- Manfred Jaspers St.-Jürgen-Weg 44--- 24768 Rendsburg.

Das Lied von Klaus Groth wird in unseren Liedergeschichten erwähnt. Die Melodie ist von Manfred Jaspers. Wir singen das Lied gern, und viele von uns können es singen. Das Erlebnis, wie Klaus Groth dazu kam, die Geschichte zu dichten, wäre interessant. Wir kennen sie nicht. h

De_Vullmachts_Öllste_GÜNT_----------------------.jpg

-----

ELFENWIESE_UND_WEGIMG_1796.jpeg Unsere herrliche Elfenwiese

WANDERVOGELMAIEN: Wir sind ausgebucht. Neue Anmeldungen sind nicht mehr möglich., außer, wenn es Absagen gibt, so dass evtl. nachgerückt werden kann oder für Zelter, die am Freitag bis Sonntag kommen. Mattenlager und Betten sind ausgebucht. 0152 2198 3817

---

ANDENKEN: Ich habe mitzuteilen, dass unsere liebe, so viele Jahre kranke KLEO ARNST gestorben ist. Kleo war Ärztin und hatte ihre Praxis in Uslar bei Göttingen. Kleo war Griechin und Halbzigeunerin und erfuhr durch die Waldjugend und die Ludwigsteintreffen von den Elbraben. Sie war eine große Sängerin und konnte so schnell Liedertexte, auch in anderen Sprachen, auswendig lernen, wie ich sonst niemanden kannte. Sie unterrichtete auch Tänze. Sie war viel hier auf dem Rabenhof. Zur Einweihung brachte sie ein halbes Wildschwein mit, dass wir hier brieten. Kessy, mein neuer Hund, war glücklich. Kleo textete ein Lied zu meinem 60. Geburtstag, das mir auf dem Ludwigstein vorgetragen wurde. Kleo ist in Hamburg-Harburg beerdigt worden, wo sie nach mehreren Gehirnschlägen im Pflegeheim lebte. 

IMG_0302.jpegLiederraben

NEUES LIEDERHEFT FÜR WANDERVÖGEL: Wandervogelmaien - 12 Lieder und viele Kanons - Vom Ohr zum Herzen. Für Mitglieder gratis als pdf zum Selbstausdrucken - Anfordern bis 31.5.24: Guten Abend euch allen - An dem reinsten Frühlingsmorgen - Goden Abend, Speelmann - Geh' ich des Abends durch Mecklenburg - Nun Freunde, lasst es mich einmal  sagen - Ich lieb' die Blumen - Kornblumen blühen im Sommerwind - Lasst uns die Sonne, die Erde, den Wind - Über meiner Heimat Frühling - Auf dem Wagen liegt ein Kälbchen - Wenn der Abend naht ganz sacht und leis' - Wir wollen zu Land ausfahren - Wir Drei, wir gehen auf die Walze + 22 Kanons. 

---

ES GEHT UNS GUT? Im Vergleich zu anderen Ländern der Welt geht es uns besonders gut, mit am besten. 1. Seit 74 Jahren haben wir Frieden, können aufbauen und unser Land stärken. 2. Wir haben einen Wohlstand, wie in kaum einem anderen Land, allerdings mit einigen haarigen Ungerechtigkeiten. 3. Wir haben ein Grundgesetz mit einem hohen Grad von Freiheit, die sich Demokratie nennt und auf einigen Ebenen auch demokratisch ist. 4. Fast allen geht es besser als den Eltern, den Großeltern und allen Ahnen. 5. Gern möchten wir aus Mitmenschlich für alle Benachteiligten die gleichen Rechte auch durchsetzen. 6. Innerhalb des Wandervogels treten wir dafür ein. Innerhalb unseres Bundes gibt es gegenseitige Hilfen gern auch für Kinder, Jugendliche, Musiker, Alte ....

----

WIE KANN ES SEIN? RAUB DER DEUTSCHEN SPRACHE: Nazis und SA von Gestern und Heute, Feinde der Demokratie, nutzen den kleinen, stolzen Satz "Alles für Deutschland!" für ihre Zwecke. Und weil diese Demokratiefeinde so etwas posaunen, sollen wir das nicht mehr nutzen dürfen?, sollen Wortverbot bekommen?, und das befielt unsere Justiz? Wo kommen wir denn da hin? Wenn das schule macht? Selbst ein Halbverbot des Satzes ist kritisch zu sehen.

Selten sagen und schreiben wir das Wort "Deutschland". Nicht, weil wir zumeist Deutsche sind. Nicht, weil wir Deutschland nicht lieben. Sondern weil es nicht nur durch die Nazis so viele unterschiedliche Klangfarben bekommen hat, politisch und auch vom Gefühl. Das Wort "Deutschland" ist nicht mehr der strahlende Stern. Es ist nur noch für wenige das Land der Ahnen und der Sehnsucht. Vielleicht für Auswanderer, Vertriebene, Flüchtlinge, Heimatlose... Es ist aber trotz aller Strömungen für mich, für viele, ein Wort der Hochachtung.

Und die deutsche Sprache ist ein Hort der Heimat, des eigenen Lebens und Denkens, des Zuhauseseins. Die Sprache gilt es zu behüten so wie unser Land. Da stören mich die vielen Anglizismen der Wirtschaft und der der Mode. Da wäre es gut, wenn wir uns kein Wort rauben ließen. Und auch keinen Satz. Wenn den Überdeutschen und damit Undeutschen, eben den Nazis "Alles für Deutschland" zu sagen verboten wird, dann will ich es dennoch sagen dürfen, dann sage ich es auch. Nicht im Nazisinn, sondern aus vollem Herzen auf meine Art. Das soll mir niemand verbieten dürfen. Wer mir das verbietet, stellt sich ins Abseits gegen Deutschland.

-----

images_1.jpg

WANDERVOGEL-ZUKUNFT: Als uns der Anbau auf dem Rabenhof in Greven-Lüttenmark für uns zur Verfügung stand, gründeten wir deshalb den Wandervogel e. V. nach den Verboten wieder. Da der Wandervogel allgemein im Westen weniger wurde und im Osten nicht mehr vorhanden war, brauchten wir neue Regeln. Wir waren sieben Gründer und entschlossen uns einen Lebensbund zu gürnden, der auch Menschen aus der Gesellschaft aufnimmt, die gern Wandervogel werden möchten und auch "Gäste" willkommen zu heißen. Unser Entschluss führte dazu, dass die materielle Voraussetzung geschaffen wurde, das Wandervogelheim auf dem Rabenhof seit 1988 dauerhaft zu pachten. Außerdem gewannen wir Mitglieder bundesweit und im Ausland sowie bei Elbraben, Rabentänzern und weiteren Interessierten. Das Formelle gelang auf überschaubare und fast kostentragende Weise mit beitragszahlenden und spendenden Wandervögel-Gedanken bekennen und ihr Leben selbst allein und im Wandervogel gestalten, die im Bund eine tragende Rolle spielen. Insofern geht unser Ziel, Wandervögel für den Lebensbund zu gewinnen, bisher nur zum Teil auf. Damit ist der dauerhafte Bestand unseres seit Jahren recht aktiven Bundes für die Zukunft noch nicht gesichert. Von weiteren Menschen, die zur Zukunft des Wandervogels beitragen möchten, brauchen wir Unterstützung. 

----

RABENTÄNZER:  Am 1.2.21 titelte die SVZ zu Coronazeiten , nachdem wir ihr von unseren schönen Tanzabenden zugesandt hatten: "Ein Tempel des Tanzes ohne Gäste ....... Die Gäste fehlen im Tempel des Tanzes. ...ihnen fehlen die Gleichgesinnten" Der Schreiber des Artikels hat denTanzkreis nie gesehen, nur davon gelesen. So leicht kann ein falscher Eindruck entstehen, wie er jetzt noch im Internet zu finden ist. Dabei brummt der Saal, und die 21 Mitglieder des Tanzkreises und Burkhard als Neuer 22ster sind voll Freude in gutem Miteinander. Der Tanzkreis wächst und freut sich dennoch auf Neue, Frauen und Männer, ab ca. 40 Jahren. Jüngere sind auch herzlich eingeladen und willkommen. Die Rabentänzer haben 3 große Vorteile: Das Tanzen ist leicht und gesund - Es wird nach den schönsten Melodien Europas gespielt und die Freude im Tanzkreis schwappt über. Nach dem Tanzen donnerstags auf dem Rabenhof   20 Uhr wird bei kerzenschein geklönt, gesungen, Geburtstag gefeiert. Zu unseren Abenden und vier Festen im Jahr laden wir die ein, die uns ihre Emailanschrift geben. Die Rabentänzer informiren sich  miteinander über eine Whatsapp-Liste. 

---

IMG_5658_Kopie_5.jpeg  AM_FEUER_7.JPG Tanzkreis_toll._----.jpeg

MAIENLIEDER-WORKSHOP: Zum Wandervogelmaien 30.5.-2.6. mit am 2.6. 111 Jahre Wandervogel und 30 Jahre Rabenhof, haben wir ein Maienliederheft herausgebracht (€5 frei Haus). mit 24 teils neuen Maienliedern, auch für das Liedertreffen am Muttertag 12.5. 15 Uhr auf dem Rabenhof und den Liederworkshop beim Wandervogelmaien am Sonnabend, den 1.6.24 nachmittags auf dem Rabenhof.

Von Donnerstag an laufen Tanzworkshop mit Huub, Wanderung zur Elfenwiese mit Singen bei gutem Wetter, Vorbereiten von Jurtenschmuck, Maibaum, Infostand und Festbeleuchtung und Suppe sowie als Festeröffnung unsere rauschende Liedernacht in der Bundesnacht am Feuer mit Tschai und Herzensliedern.

Am Festtag Sonnabend: Nach dem Frühstück 111 Jahre Wandervogel und 30 Jahre Rabenhof, dann Huubs Workshop, wahrscheinlich eine gemeinsame Suppe und Musikworkshop der Musikanten, dann Eintreffen der Gäste Maienlieder und Infostand, Vorbereitung der Festtafel, Festtafel, Polonaise, Einzug in den Festsaal, Fest mit Liedern, Tanz und Vorträgen, abschließend Singen am Feuer. 

Sonntag, 3. Workshop, Klarschiff, Rstebrunch, Abschiedskreis und Singen.

-----

UNSERE LIEDER - UNSER SINGEN: Ich freue mich sehr über unseren monatlichen Lieder-, Sing- und Musizierkreis vom Wandervogel in Lüttenmark auf dem Rabenhof, dass wir mit so viel Freude und vollem Herzen singen, die schönsten Lieder in deutscher Sprache, dass Ihr Neue, wirklich Interessierte mitbringt, dass es ein ein herzliches, harmonisches Miteinander ist. Freude an unseren Herzensliedern soll immer im Vordergrund stehen. Und unser Singen ist freudig, klar und rein. Schön ist, dass zum Singen nun noch ein kleiner Themen-Schwerpunkt, zum Beispiel zu den Jahreszeiten, dazu gekommen ist. Unsere Liedermappe "Vom Ohr zum Herzen" bewährt sich und kann ergänzt werden. Einen schönen Vorschlag habe ich: Höre Dir mal bei Google "Die Wandervögel" aus Wien an. Wir hatten sie schon mal hier bei einem unserer Jahreszeitenfeste zum Wandervogelmaien hier auf dem Hof. Sie singen und musizieren wunderschön einige unserer herrlichen Lieder. Bei uns steht immer die Freude im Vordergrund beim Treffen, Singen und Musizieren. Wer eine zweite Stimme dazu singen kann, der singt sie einfach, wer improvisieren kann, der improvisiert, wer mit Theaterkunst ein Lied vortragen möchte, der ist dazu eingeladen, allein zu Zweit, zu Dritt. Beim Wandervogelmaien - beim Abendfest im Rabensaal oder Freitag nachts in der Jurte am Feuer kann jeder von uns ein, zwei Lieblingsstücke vortragen. Und es wäre schön, wenn einige von uns sich dazu melden. Wir können auch gemeinsam ein, zwei Stücke vortragen, einfach zum Mitsingen für alle.... Gut für die Freude ist, dass neben unserem gemeinsamen Singen sich jeder mit seinen aktuellen Liedwünschen und Herzensliedern einbringen kann. Ich freue mich auf das nächste Singen am Sonntag, den 12. Mai. hedo  

----

LÜTTENMARKER LIEDERKREIS IM WANDERVOGEL: Unser Liederkreis für Jung und Alt hat sich inhaltlich wie personell gut entwickelt,  beachtlich dafür, dass es ihn erst seit Januar gibt. Wir haben neben dem allgemeinen Singen jedes Mal ein Thema. Anschließend gibt es einen Imbiss vom Mitgebrachten mit Klönen, Kennenlernen in gemütlichem Miteinander.

Im April war Thema neue und alte Frühlingslieder. Im Mai werden es neue und alte Maienlieder, im Juni Mittsommerlieder. Unsere Termine sind am 2. Sonntag im Monat 15 h auf dem Rabenhof. 12.5, 9.6., 14.7., 11. 8. wahrscheinlich ohne Sommerpause.

---

WANDERVOGEL HEUTE: Unsere Wandervogel - Zweimonatsschrift hat sich zu einem periodischen Arbeitsblatt mit Neuigkeiten entwickelt. Und der 135. Periode folgt in wenigen die 136. Es ist an der Zeit, den Wandervogelstandpunkt wieder zu bestimmen. Der Wandervogel ist wieder in. Die Fragefolge Zukunft-Umwelt-Wandervögel ist wichtig, unsere Gruppen laufen gut, die Wandervogelgeschichte mit Freiheit, Verbot, Fahrten und Ritualen, Liedern, Feuer, Kreis, Tänzen und Fest ist für viele von uns wichtig. Mit regionalen Nestgründungen und Engagement für den Bund hapert es, obwohl es ohne nicht gut,  wachsen kann. Der grundlegende Artikel ist unter WANDERVOGEL HEUTE zu finden. Echo mit Ergänzungen, Impulsen, Kritiken ist erwünscht.

---

DEUTSCHLAND: LASSEN WIR UNS DAS GEFALLEN? In der großen Koalition gab es Mehr einnahmen, und es gingen mit CDI imd SPD bergab: Schulen, Straßen, Brücken, Krankenhäuser, Bundeswehr.Das Digitale ging nicht voran, Lehrer und Ärzte fehlen.  Und mit dem Russland-Gas wurde eine Abhängigkeit geschaffen, die bis heute nachwirkt. Die anderen Parteien wurden schlecht gemacht. Viele Menschen wurden so enttäuscht und unsicher, dass sie bis heute für die rückwärts gewandte, rechte populistische AfD stimmen. Es ist eine gefährlich, besonders auf die zu hören, die nur meckern. Riesenfehler, die die vorherige große Koalition CDU/SPD gemacht hat, sind nicht so schnell zu beseitigen, da z. B. die 100 Milliarden für die Bundeswehr die Gelder für die Ukraine fehlen, und mehrere Teile der Wirtschaft konkret Hilfen brauchen. Deshalb geht es zwar vorwärts, aber leider nur langsam. Die Ampel jedoch ist viel besser, als ihr Ruf, weil sie sowohl Soziales, Wirtschaft, Klima und Umwelt voran bringt. Für Kinder und ihre Bildung muss mehr gemacht werden. Kinder sind unsre Zukunft und deshalb wichtiger, als vieles andere. Dass wir 2,9 Millionen Kinder in Kinderarmut, ca. 25,5%  junger Menschen unter 18. So viele  Kinder in Armut, haben, ist eine deutliche Schande. Das war einmal das Kernthema der SPD. Grüne und Linke wollen die Kinderarmut verringern, die SPD endlich auch. Besonders Familien mit Alleinerziehenden geht es besonders schlecht. DAS GEHT NICHT SO WEITER.

BAUT WANDERVOGELNESTER AUF UND FÖRDERT KINDER. WIR TUN WAS FÜR KINDER, JUGENDLICHE, JUNGE MENSCHEN, WO WIR ES KÖNNEN. WIR BRINGEN JUNGE MENSCHEN IN DIE NATUR UND ZUR KULTUR, LASSEN SIE DIE WELT ERFAHREN UND MACHEN SIE SELBSTBEWUSST UND SELBSTÄNDIG. 

Lasst_uns_die_Sonne_D_2st_Uwe---------------.jpg

 Neben "Wir wollen zu Land ausfahren" ist "Lasst uns die Sonne, die Erde, den Wind" unser neues Bundeslied.

-----

FRIEDEN FÜR DIE UKRAINE: Die Schwierigkeiten des Friedens machen Verhandlungen fast unmöglich. Ein Frieden hätte höchstwahrscheinlich schlimme Folgen für die Ukraine, evtl. auch für Russland. Deshalb ist Russland ohne Gewinne nicht interessiert. --- Weiter unter UKRAINE

Meinst_du_die_Deutschen_wollen_Krieg_-_hedo_--------------------.jpg

--

FRIEDENSTÄNZE: Vor ca. 40 Jahren ist bei uns der Friedenstanz, den wir oft bei Kirchentagen und anderen großen Auftritten gespielt und getanzt haben. Der Tanz wurde dadurch in der Folkszene und bei Wandervögeln bekannt. Er wird getanzt nach der bretonischen von den Elbraben aufgenommenen Melodie "Hej torah Malosditha". mp3, Noten jpg oder pdf, Tanzbeschreibung sind bei uns gratis zu bekommen.

Wir_sind_wie_Wellen_-_Friedenstanz_Malosditha_------aC_-----------------.jpg

---

ÄRGERT ES DICH AUCH?: Russland bekriegt die Ukraine und Transsylvanien, Türkei bekriegt Nordsyrien, besonders die Kurden, USA unterstützen Israel trotz allem und sagen America first, oft auf Kosten anderer. In Deutschland sind wir besonders für Frieden, trotz des des immer noch wirkenden Raubtier-Kapitalismus, der hier herrscht. Was können wir machen? Wir können mitwirken in der Gesellschaft für bedrohte Völker. Wir können die Politiker wählen, die für Frieden eintreten. Wir können wahrnehmen, dass es seit Menschengedenken immer eine Schwarz - Weiß-Poltik gab, und dass Frau Baerbock das erstmals überwindet, indem sie sowohl in Israel wie in Palästina/Gaza beidseits klare Worte sagt. So schwer es ist: Deutschland ist von der harten USA - Politik abhängig, nicht nur, weil unsere Bundeswehr ein Wrack ist. Und Deutschland muss nun wieder nicht nur Europa- sondern Weltpolitik machen, möglichst zusammen mit vielen europäischen Ländern. Da gilt es die freiheitlichen Tendenzen zu unterstützen, ebenso friedliche und konfliktlösende Ambitionen anderer. Und das vorsichtig gegen die üblichen sehr oft aggressiven Handlungen der USA. Da unser Kriegsminister und Frau Strack-Zimmermann von der Kriegsindustrie- und Waffenlobby lauthals nach neuer Wehrpflicht schreien, gilt es für jeden, sich dagegen zu wehren und vorzubereiten auf neue innenpolitische Auseinandersetzungen. Trage dazu bei, dass es eine neue, starke Friedensbewegung gibt. Hast Du dazu eine Meinung? 

---

Meinst_du_die_Deutschen_wollen_Krieg_aC_--------------------------.jpg

---

VERANTWORTUNG FÜR DEN WANDERVOGEL: Wir haben seit unserer Wiedergründung 1998 seit dem Nazi- und DDR-Verbot keine Führer, sondern Sprecher für den Bund, Tanzmeister fürs Tanzen, Liedermeister für das Singen und bei Treffen und Fahrten, die die "den Hut aufhaben", und dann noch welche, die die WhatsApp-Gruppen übernehmen. Das variiert und bewährt sich. Jeder kann seine Kompetenzen mit Freude einbringen, bei Veranstaltungen mehrere. Und den Hut können auch Freunde des Bundes und Gäste auch aus dem Ausland aufhaben. Es sind z.Z. besonders Anke, Beate, bob, hedo, Huub, Jürgen, Martina, Monija, Ulrike, Uwe. Beim überregionalen Liederkreis entwickeln sich gerade Verantwortlichkeiten. Die Elbraben, unsere überregionalen Musikanten, sind dabei, sich neu zu konstituieren. Auch der Trägerverein braucht eine Neuaufstellung. Alle Wandervögel können für diese Zeitung hier schreiben und Impulse geben. Vorschläge sind auch von Interessierten an unserem Bund gern gesehen. Die Außenvertretung hat hedo. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0152 2198 3817.

Mancher_hat_eine_hungrige_Seele_manche_leben_im_Hochhaus_allein_-------------_Kopie.jpg

--

LIEDER SINGEN - HERZENSFREUDE - WANDERVOGELFREUDE: Das Wichtige ist für die meisten, mit den ich darüber gesprochen habe, die Freude am Singen, die Liederfreude, das Singen der eigenen Herzenslieder oder Lieblingslieder. Herzenslieder sind für jeden etwas besonderes. Nicht wenige von uns haben sich darüber Gedanken gemacht. Was sind meine Herzenslieder? Weshalb sind sie es? Oft war es ein Erlebnis oder rein besonderes Ereignis, das dir, mir ein Lied zum Herzenslied hat werden lassen. Oder war es ein Mensch? War es die Liebe?

Es können Friedens-, Liebes-, Gemeinschafts-, Festlieder sein. Partei, Krieg, Pathos, Tränendrüse, und Herz-Schmerz gehören meist nicht dazu. Alte, schöne Lieder haben das leider oft und werden deshalb kaum noch gesungen. Auch alte Lieder mit aufgesetzter Fröhlichkeit, z. B. zu Weihnachten, Lieder mit Wörter von Freude, Wonne, Jubel. Weshalb wurden wohl deshalb schon vor 100 Jahren im Wandervogel die alten Hirten- und Marienlieder besonders vorgezogen? Sie haben nicht dieses "Lasst endlich mal wieder uns fröhlich sein !!!!" Sonder sie haben zumeist eine tiefempfundene Herzensfreude.

Wer die Lieder gut auswählt, die Reihenfolge nach Lieder der Stimmung, des Tempos, des Themas wählt, fördert die Freude am Singen. Freude und Melancholie immer durcheinander passt nicht so gut. Neulich fragte eine Freundin beim Singen: "Weshalb singen unsere Freunde oft so melancholisch oder melodramatisch? Ich hätte gern mehr wirklich fröhliche Lieder." Die Frage blieb bisher unbeantwortet. Sie meinte damit nicht auf die deutsche Geschichte, die dazu wohl beigetragen hat. Und auch nicht die nicht häufigen Lieder, die die Freude besingen. Sie fragte mehr nach unserer Liedauswahl. Wenn wir genau hinschauen, haben wir nicht viele wirklich fröhliche Lieder, aber es sind doch einige, so dass wir sehen können, dass diese Lieder dann dazu gehören, den Liederschatz der Lieder bereichern, die wir häufig singen.

Beim Wandervogel kommen immer noch einiges hinzu, das schwer zu beschreiben ist. Teils wird es bei den Ritualien fühlbar - bei dem gemeinsamen Kreis, bei der Tschaizermonie, bei der Festtafel, bei Liedern, Musiken und Tänzen. Es ist etwas Geheimnisvolles, Unbeschreibbares aus dem Gestalten es Lebens, aus Träumen, aus dem Vorwärtsträumen, aus Vogelrufen, aus Wolkenbildern, aus Mondschattenlicht, aus dem Ahnen der Ahnen....

Wer das "fröhlich-ernst" nehmen kann, ohne sich in Spinnkram zu verlieren, vielleicht mit einem Schuss Selbstironie in der Romantik, der hat ein reicheres, stärkeres Leben. Mehrere von uns nennen es "das Doppelleben der Wandervögel". Und das ist wohl, was nicht viele Menschen haben. Aber es wird deutlich: Viele, die den Wandervogelbund noch nicht gefunden haben, sind "geborene Wandervögel", ohne das Glück des Bundes, des Miteinander, des lebenslang Verbundenseins mit Menschen, die intensiv sind und ähnlich sind und ähnlich denken.

Das ist es wohl auch, weshalb wir durch Moden nicht verunsichert werden, weshalb wir - auch als Städter - die Jahreszeiten feiern wollen, die Lieder dazu kennen und gern singen, Weshalb wir manche Bräuche, die in manchen Dörfern noch gelebt werden, besonders schätzen, wie den Maibaum, den Weihnachtsbaum, den Erntekranz, das Sonnenwendfeuer, die Trachten, schöne Festkleidung, schöne Häuser, Wohnungen, Zimmer.... - Das ist uns sichtbare Heimat, die wir lieben, ohne es zu überschätzen und zu verherrlichen. Es ist ganz schlicht eine Grundeinstellung, nach der wir unser Leben jeder für sich und doch gemeinsam gestalten. h

Das_Singen_ist_meine_Freude.jpg

---

FOLK + FREUDE: In allen Regionen gibt es Menschen, die zu ihrer Lebensfreude auch das Singen, das Tanzen, das Musizieren zählen. Wenn sich ein paar Menschen zusammentun, um einfach locker, froh und frei zu singen, zum tanzen, zu musizieren, geht das am besten mit Mitmachsingen, Mitmachtanzen, Mitmachmusizieren einfach so, eben: Freude ist die erste, oberste Qualität. Das MITEINANDER MIT FREUDE zählt besonders, nicht der Druck, die Leitung, der Anspruch, die Masse. Wenn es in Deiner Region ein paar solcher lockerer Gruppen gibt, die das für sich intensiv aufbauen, dann wäre der Mutterboden für eine regionale Folkszene schon gelegt. Wenn dann 2, 3 Bands einmal im Jahr ein kleines Folkfest gründen, einerseits auf dem Ökohof oder so, mit ein paar Auftritten auf dem Markt und die kleinen Freudegruppen einbeziehen, dann lernen sich Menschen kennen, die schon Folkies sind oder auf dem Weg dahin. Und zusammen mit diesen neuen Folkfreunden haben die Bands mit ihren Programmen nicht nur mehr Publikum, sondern alle bringen ihre Familien und Freunde mit, die Anfänger mit ihren Gruppen gut einbezogen mit Miniauftritten wie 3 Lieder, oder 3 Tänze oder beides. Und dann beim gemeinsamen Schmaus wird der Erfolg gefeiert und ein wenig weiter überlegt. Vielleicht bildet sich dann bald ein FolkClub, der die Kultur der Region ein wenig mitprägt. So sind die Folkszenen in Venne, in Mölln, in Rendsburg, in Lüttenmark und anderswo langsam mit den Jahren entstanden und gewachsen. Man kennst sich, schätzt sich, freut sich und fährt auch mit einigen besonders Interessierten zu Folkfesten in anderen, in Nachbarregionen. Das stärkt die Freude und unseren Folk. 

Das ist natürlich ein Prozess und dauert. Doch wenn 2, 3, Freunde es wirklich wollen und am Ball bleiben, dann ist es nicht schwer. Viele andere würden so etwas auch gern haben, sind aber allein. Wenn aber Vertrauen aufgebaut wird und Wille da ist, dann geht das selbst in unserer egoistischen, materiellen Gesellschaft. Dann steht das Geld mal nicht an erster Stelle. Und die Feste, die Mitmachtanzabende mit Livemusik, die Konzerte erreichen dann mit er Zeit reale Preise, weil die Freude an erster Stelle steht und überspringt.   

So ist es auch mit dem Nestbau des Wandervogels in Regionen. Hinzu kommt, dass beim Wandervogel gern Singen, Musizieren und Tanzen miteinander verbunden werden und dass Freude und befreundet Gruppen eingeladen werden, dass ganz Familien mitmachen und so auch in den Familien die Wandervogel-Familien-Kultur wachsen kann. Dann sind Jung und Alt bei Treffen zusammen. Und wenn die Jüngeren, die Sänger, die Musikanten, die Tänzer ein Selbstbewusstsein erwerben, treten sie auch mit ein paar Sachen bei ihren Fahrten zu Freunden und Festen auf. Das stärkt die Familien, die Gruppen, die Freunde, den Wandervogel.

Einfach_einmal_los_zu_singen-C_-------------.jpg

---

MITMACHEN BEIM WANDERVOGELMAIEN: vom 31.Mai -2.Juni 24. ist das 30. Wandervogelmaien auf dem Rabenhof in Greven-Lüttenmark. Es ist Mitmach-Bundestreffen des wandervogel e.v. zum 111. Geburtstag, zu 30 Jahren Rabenhof mit viel Freude, keinem Pathos und viel Gemeinsamem mit Singen, Musizieren, Tanzen. Und wer ehr kommen kann, ist schon ab Donnerstag, den 30.5.24 willkommen. Da beginnt schon der Tanzworkshop mit unserem großartigen Huub de Jong aus den Niederlanden, dem besten Tanzmeister, den wir kennen, und der immer wieder gern zu uns auf den Rabenhof kommt. Anmeldungen bis 30. April unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wer nähere Informationen braucht, rufe gern an. Ihr könnt mitsingen, mittanzen, vortragen, mitmusizieren, mitgestalten, selbst Tänze und Lieder einbringen, Euch freuen auf Festtafel, Mandeltschai in der Jurtennacht am Freitag, eine Wanderung zum verschwundenen Dorf und der Elfenwiese, zur Zukunftsrunde, zum Sonntagsbrunch, zum Kennenlernen und zum Festabend.....

---48.jpg

MEHRERE VON UNS FREUEN SICH: Die vielen Aufrufe unserer Webseite tragen dazu bei. Es melden sich mehr und mehr ältere Bündische, die gern weiter bündisch bleiben wollen mit Liedern, Fahrten, teils auch mit Tanzen, Musizieren und NaturKultur. Sie habe gesehen, gehört, erlebt, dass vieles bei bei uns mit großer Freude läuft, auch das Kritische. Und was uns am meisten freut ist, dass auch Neue dabei sind, die dazu kommen, weil es in ihren Familien Wandervogelvorfahren gibt, sogar das dem Osten. Und auch, dass unsere freiheitlich-demokratische Entwicklung mit Liedern, Heimat und europäischen Tänzen so gut akzeptiert wird. Das ist uns eine große Freude: Ohne Einseitigkeit und Nabelschau das Alte des Wandervogels bewahren, das Heute schaffen und in die Zukunft schauen, besonders für die Kinder. Danke.

-----

Singkreis300graum--negativ.jpg

FRÜHLINGSSINGEN: Unser Frühlingssingen mit der Horte meiner Jugend war dreistimmig und aufnahmewürdig. Leider gibt es davon keine Tonaufnahmen, nur diese Grafik und ein paar Fotos. Dadurch, dass wir auch eigene schöne Frühlingslieder erfanden und mit den wunderbaren, alten Frühlingsliedern verbanden schufen wir uns ei Repertoire, das sich erweitert aus unserem aktuellen Liederheft widerspiegelt. Wir nennen einige kaum bekannte Titel: Alle Birken grünen in Moor und Heid, Alle Birkenzweige, An derAllee die Akazien blühen, Der lang genug mit viel Bedacht des Hauses Haft ertragen, Der Winter ist vorüber, vorbei ist der April, Du, lass dich nicht verhärten, Grüne Wiesen, weite Wälder, Ich lieb die Blumen und das Kornblumenblau, Mädel, lass zum Tanz dich führen, sieh' wie alles ringsum blüht, Rosmarienheide zur Maienzeit blüht, Sonne im Mai lockt alle die bunten Blumen herbei, Tanzen. den Sonnentanz, Wenn der Frühling kommt, Zum Reigen herbei. - Sonntag, 14.4. kannst Du mit den Rabensängern in Greven-Lüttenmark mitsingen. (Heft in pdf zusendbar.)

Ich_lieb_die_Blumen_-----Ca-------------------------------------.jpg

---

---

BEN SANDS: Der große Liedermacher der SANDS FAMILY (zB. das Lied "The Winds are singing Freedom" kommt gerade von Deutschland-Tour zurück und schreibt: Ein herzliches Hallo von Ben aus dem windigen Irland - und ein ebenso herzliches Willkommen für die „Neuen“ auf der Mailing List! Ein weiterer Sturm namens „Kathleen“ ist gerade vorüber gezogen und hat glücklicherweise nicht allzu viel Schaden angerichtet.Und ein weiteres Osterfest ist auch schon wieder vorbei, ebenfalls nur mit kleineren Schäden von ein bisschen zu viel Schokolade! Meine zurück liegenden Konzerte in Deutschland haben mir sehr viel Spaß gemacht und, wie immer, habe ich viele alte Freunde getroffen — also nicht SO alt — und auch etliche neue Freunde.Mein neues Songbook „We All Need a Hug“ wurde während meiner Tour veröffentlicht und ist sehr gut aufgenommen worden, sowohl zu Hause als auch im Ausland.Bei meiner Arbeit an einem neuen Song, einer neuen CD, oder wie in diesem Fall an einem Buch, werde ich gegen Ende manchmal ein bisschen „müde“.   Aber dieses Buchprojekt hat mich echt begeistert und immer wieder blättere ich durch die Seiten, deren Worte, Musik und Fotografien viele wichtige Abschnitte meines Lebens fest-halten bzw. widerspiegeln.Und es macht mir immer wieder Freude! Egal, ob du Sänger/in oder Musiker/in bist, ich denke auch du wirst Vieles darin finden, was dir Spaß macht!Du kannst dein Exemplar hier bestellen: https://www.bensands.com/new-song-book Ich freue mich schon darauf in den kommenden Monaten zu Hause in Irland zu sein und an neuen Songs und Melodien zu arbeiten und vielleicht mache ich auch ein online „Home Konzert“ … oder auch drei?!? Bald gibt es mehr Neuigkeiten, ich werde euch auf dem Laufenden halten. Vorerst alles Gute — genießt den Frühling.Und wie immer würde ich mich freuen von euch zu hören. Ben  Übertragung aus dem Englischen: Brigid Scholz

Mit Gitarre und Mandoline sowie seiner unvergleichlichen Stimme, die sanft und kraftvoll zugleich sein kann, nimmt Ben Sands seine Zuhörer mit auf eine besondere musikalische Reise.  Viele seiner gefühlvollen Songs gehen unter die Haut und sind in Irland zu Hits geworden.  
"Augen schließen und träumen!'', könnte Ben Sands' Empfehlung an seine Zuhörer lauten.  
Seine musikalischen Wurzeln liegen in der Folkmusik-Tradition der Grünen Insel.  -  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
--

--

GUNDERMANN: ich weiß, dass nicht wenige von Euch Gundermann-Freunde sind und seine Lieder und seine Lyrik sehr zu schätzen wissen. Seine kritischen vier Hauptthemen waren Sieger und Verlierer - Deindustrialisierung - Immigration und Umwelt. Damit trifft er bis heute vieles, das uns auch bewegt. Nun íst gesungen und musiziert von irischen Musikern Gundemann folkrockig auf Englisch erschienen unter der Leitung von Dave Ross mit dem Titel "Filling Station for Losers - Songs of Gundermann" Eine tolle CD.  Die Humanität Gundermanns passt zum aktuellen humanitären Kant-Artikel bei wandervogel.info. Die CD ist bei BUSCHFUNK mit extra Textbeiheft auf Englisch und Deutsch zu bekommen. Gundermann kam aus dem Osten, Peter Rohland aus dem Westen mit Themen Landstreicher, Jiddische Lieder, Demokratie und Villon."Pitter" hat mehr Lieder gesammelt, aber auch schöne Lieder gemacht und wunderbar gesungen. Er kam aus der Jungenschaft mit Wandervogelwurzeln, wie mehrere westliche Liedermacher. Wer nur ein paar der Lieder von Gundermann gehört, gelesen, begriffen hat, weiß, dass Gundermann zu den ganz Großen deutscher Sprache mit herrlicher Poesie gehört. Gundermann und pitter sind früh gestorben und haben beide in wenigen Jahren Wunderbares geschaffen. h

--

KANT: Ich freue mich so sehr über Helmuts Aktivität und Ebys Brief (vom Mindener Kreis), dass ich sie gleich hier mit der Einladung nach Hamburg wiedergebe: Liebe Mitglieder des Mindener Kreises, soeben erhalte ich zum obigen Thema umfangreiche sechs DIN A 4 Seiten umfassende Post von unserem Freund und Mitglied Helmut Steckel, mit der Bitte, Euch alle darüber zu informieren, dass übermorgen, am 11. April 2024  um 18 Uhr im Reimarus-Saal des Hauses der Patriotischen Gesellschaft Hamburg, Trostbrücke 8, der emeritierte Berliner Philosphie-Professor Volker Gerhardt einen Vortrag über "Kant als politischer Theoretiker" halten wird. Von außerhalb Hamburgs wird deswegen kaum einer von Euch nach Hamburg kommen, dennoch mag dieser Vortrag für die vier Hamburger Mitglieder außer ihm und mir von Interesse sein. Über Kant und seine bahnbrechende Aufklärungsphilosophie brauche ich Euch nicht das zu berichten, was mein "beschränkter Juristenverstand" neben wage es,  Dich Deines Verstandes  zu bedienen und "Aufklärung ist der Ausweg aus einer selbst verschuldeten Unwissenheit" aus der gelegentlichen Lektüre in meiner 10-bändigen 1964 in der wissenschaftlichen Buchgesellschaft erschienenen Kant-Ausgabe behalten hat. Als "politischer Theoretiker" hat sich Kant hauptsächlich in seinem philosphischen Entwurf "Zum ewigen Frieden" geäußert, in dessen Vorrede er es dahingestellt sein lässt, "Ob diese satirische Überschrift auf dem Schilde jenes holländischen Gastwirts, worauf ein Friedhof gemalt war, die M e n s c h e n überhaupt, oder besonders die Staatsoberhäupter, die des Krieges nie satt werden können, oder wohl gar nur die Philosophen gelte, die jenen süßen Traum träumen". Es wäre in der Tat interessant anzuhören, was ein "akademischer Philosoph"  zu berichten weiß über Kants Überlegungen zur optimalen Gestaltung der Beziehungen der Regierungen zu ihren Bevölkerungen und den anderen Staaten. Die hehren Gedanken, die 1945 zur Gründung der UN führten, sind leider nicht zur Grundlage der Staatspraxis geworden. Mit besten nachösterlichen Grüßen und guten Wünschen für sonnige Frühlingstage bleibe ich Euer Eby - Dr. Eberhard Schürmann Groten Hoff 7 22359 Hamburg Tel.: 040 86 56 06 - Danke Helmut und Eby

----

hedos 30 bekannteste Lieder: Das Heft ist heute am 8.4.24 erschienen und für Herstellungs- und Versandkosten in € 5 in Briefmarken für Wandervögel zu haben. Die Dateien gibt es ebenso auch gratis für Wandervögel, die per Whatsapp oder Telegram bestellen.

30 Lieder für gemeinsames Singen: Dank dem Feuer, De Dag beginnt, Der Morgen schmeckt wie Pfefferminz, Du bindest von Blüten den Mittsommerkranz, Es lebte ein Bauer im Nordingaland, Geh' ich des Abends durch Mecklenburg, Goden Abend Speelmann (Festeröffnung), Grüne Wiese, weite Wälder, Gut Nacht, der Abend mit Euch hier war schön, Heho, ihr Kollegen vom Sommer, Hol' die Gitarre, die Flöte (Geburtstagslied - Mazurka), Ich bin in die Schule gegangen, Ich schenk' dir lieber einen Teddybär, Ich sitz' zu Haus allein (Geburtstagslied), Ihr Boys von Virginia, Im Fiedelers Grün ist der Tisch voll gedeckt, In meiner alt, schönen Stadt Kommt der Wind mit Wolkenschiffen, Lasst uns die Sonne, die Erde, den Wind, Mädel, lass zum Tanz dich führen (Frühlingsversion), Die Mähne entfesselt, die Gurgel so nackt, Mancher hat eine hungrige Seele, Mein Gespenst, das krabbelt an der Wand, Meinst du, die Deutschen wollen krieg? Nach Fischland, na Fischland (De Fischer un sien Söhn), Rastet mal ein Wandervogel, To Enn geit dat Johr, wenn Wiehnachten is, Weißer Winter, und wir wandern (Bajuschki). Wenn im Dunkeln am Feuer (Nachtigallwalzer).

---

WAS IST DAS WICHTIGSTE FÜR WANDERVÖGEL, FÜR UNS?:

Vor allem viel Freude miteinander für Jung und Alt mit Frieden, Freiheit, Liedern und Singen, Tanzen, Unterwegssein in der Welt, Musik, Miteinander, Mitmenschlichkeit, Leben gestalten, Kinder/Jugend - Zukunft, Familie, Feuer, Kreis, Festkultur, Heimat, NaturKultur - Mutter Erde mit ihren Völkern und Lebewesen, das in freudiger Langatmigkeit.

Die Schwerpunkt-Reihenfolge dieser Aufzählung ist bei jedem unterschiedlich. Wir stehen dazu, unser Leben SELBST zu gestalten. Wir sind zeitgemäß. Indoktrinationen, Moden und unnötigen Konsum meiden wir gern. Auch uns selbst und unseren Bund sehen wir kritisch - positiv, wollen ihn stärken und ausbauen. So können wir der "Künstlichen Intelligenz" widerstehen.

Von wem können wir lernen? Was gibt es besseres, als Wandervogel? Wen sollten wir einladen? Lasst uns beratschlagen. 

----

WERBUNG FÜR DEN WANDERVOGEL: Im letzten halben Jahr ist unser Bund, der Wandervogel, etwas gewachsen, wie immer zumeist durch Mundpropaganda. Es sind Neuinteressierte, die besonders an unseren guten Gruppen interessiert sind. Nestgründungen in anderen Regionen finden bisher kaum statt. Da unser Bund Einzelmitglieder in mehreren Bundesländern hat, müsste es für unseren Bund gut sein, wenn wir in diesen Bundesländern auch zumindest ein Nest, eine Gruppe, einen Liederkreis oder einen Tanzkreis hätten. Dafür brauchen wir Ideen, Anregungen, Unterstützungen. Wer hat Anregungen? Wer bringt sich ein? Wer gründet ein Nest? Welche Familie wird aktiv? Wer macht als Neue/r mit?

Nächstes Wandervogel-Bundestreffen: (28.) 30.5.-2.6.24 Wandervogelmaien auf dem Rabenhof, 111 Jahre Wandervogel, 30 Jahre Rabenhof. wandervogel e.v. Workshops bisher: tina - Tanzlied, huub - Tänze Europas, hedo - Lieder. Band: Elbraben (Offene Band, bundesweit).

----

FRIEDEN: Alle möchten Frieden. Die Russen auch. Die Ukrainer würden bei Frieden Milliarden an Aufbauhilfe bekommen. Wohlstand würde dort schneller als in Russland steigen. Da würden viele Russen sehen und dann auch lieber in Wohlstand leben, als ewig für ein Großreich zu kämpfen, bei dem junge Russen im Krieg gemordet werden. Auch deshalb kann Putin sich gegenwärtig lieber Chancen für einen langen Krieg ausmalen, als zu verhandeln. Wenn wir Frieden wollen, sollte bei Kriegsende Russland auch Wohlstandswachstum zugestanden werden. Das wäre eine Chance für den Frieden. Was meinst Du dazu?

-----

WANDERVOGELTERMINE: Wer die Wandervogeltermine für Feste, Gruppen und Fahrten wissen möchte, vielleicht auch gern teilnehmen möchte, kann über Whatsapp die WANDERVOGELTERMITE bestellen, auch unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter 0152 2198 3817.

An einige Außenstehende: Merkt Ihr, dass Ihr Ideologien und Glaubensrichtungen vertretet. Wir als Wandervögel brauchen keine ideologischen und religiösen Wegweiser, sondern arbeiten jeder selbst oder mit mehreren gemeinsam an unserem Lebensweg. Liebe Wünsche sind gut für alle. Fromme Worte könnt Ihr Euch sparen. Und auch den Gedanken, Wandervogel zu einer eigenen Blase zu erheben. Mitmenschlichkeit, Freiheit, Frieden, Liebe, Freundschaft, Natur und Kulturen stehen für sich und für jeden von uns Wandervögeln. Einige Nichtwandervögel, die Ideologien vertreten, wollen uns eine heile, geglaubte oder eingebildete Welt verkaufen, die es leider nicht gibt. Wir sind nicht gegen Religionen, aber gegen Indoktrinationen und Missionarisches. Das gehört nicht in eine Terminliste und auch nicht in unseren Bund. hedo

-----

WIR WOLLEN NICHT IN EINE RICHTUNG GEDRÄNGT WERDEN: Die Wandervogelliste bei Whats App, in die sich bisher jeder eintragen kann und jeder schreiben kann, wurde mehrfach missbraucht. Alle Wandervögel wollen das nicht, wollen aber gern sehen, ob wir es schaffen, die Liste für Termine, Anmeldungen, Grüße offen zu halten. hedo schrieb nach mehreren religiösen Chats folgenden Artikel: 

Merkt Ihr Einseitigen, dass Ihr Ideologien und Glaubensrichtungen uns aufdrängt? Wir als Wandervögel brauchen keine ideologischen und religiösen Wegweiser, sondern arbeiten jeder selbst oder mit mehreren gemeinsam an unserem Lebensweg. Liebe Wünsche sind gut für alle. Fromme Worte könnt Ihr Euch sparen. Und auch den Gedanken, Wandervogel zu einer eigenen Blase zu erheben. Mitmenschlichkeit, Freiheit, Frieden, Liebe, Natur und Kultur stehen für sich und auch für jeden von uns Wandervögeln. Nichtwandervögel, die mit Ideologien kommen, müssen wir künftig leider ausschließen, da sie uns eine heile, geglaubte Welt verkaufen wollen, die es leider nicht gibt hedo

------

WELTWEITE KONFLIKTE: Sie werden seit Menschheitsgedenken erst geschürt und dann gezündelt. Wer hat bei Ukraine, Gaza, Taiwan, Russland, China geschürt und verbreitet laufend aufhetzende, einseitige Negativmeldungen, um die Meinungen der Bürger einseitig zu etablieren? Durch Klimawandel, Künstliche Intelligenz und durch Ressourcenmangel, Inflation haben wir Probleme genug. Wir brauchen nicht dieses Schüren und Zündeln. So werden Fluchtbewegungen verstärkt, Rüstungsbedarf angeheizt, und die Schere zwischen Arm und Reich wird größer. Das ist nicht fie Friedenspolitik, die wir wünschen.

----

ZUKUNFT DER JUGEND, DER MENSCHEN: Kritischer Artikel zu Digitalisierung, künstlicher Intelligenz und Wirtschafts-/Berufsentwicklung ARTIKEL

---

AHA-ERLEBNISSE DER MUSIK: Wenn wir miteinander sprechen, mit Elbraben, mit anderen Folkies, mit Wandervögeln, kommen wir oft auf die schönsten Musikerlebnisse unseres Lebens zu sprechen, Erlebnisse allein oder gemeinsam. Oft sind diese Gespräche Erzählungen von Erlebnissen, die wir nicht missen möchten, die uns vielleicht sogar geprägt haben, die uns an die Musik - jeden auf seine Art - binden. Deshalb wollen wir auf unseren Webseiten diese wichtigen Erlebnisse von Interessierten als Kurzgeschichten auch anderen nahebringen - am Ende oder am Anfang. Auch Du kannst uns als docx - Datei mit Erzählung, Fotos und Liedern hier bringen. 

----

KONFLIKTLÖSUNGEN - GESPRÄCHE FÜR EIN GUTES MITEINANDER: Mit einem Thema zu beginnen, auf das alle Teilnehmer, alle Interessierten sich freuen, ohne ein Muss, ohne Richtungsvorgabe, und das Gespräch so zu lenken, dass es für jeden in der Runde leicht ist, seine Gedanken einzubringen, das ist eine Kunst. Das ist eine Kunst, die geübt, gelernt sein will. Ein Gespräch, das ankommt und angenommen wird. Selbst zu Zweit ein gutes Gespräch zu führen, ohne zu monologisieren, ist nicht leicht. Kurz ein Thema anzureißen und damit das Thema einzuleiten, Fragen zu stellen, am Schluss rechtzeitig zu enden und vielleicht zusammen zu fassen, kann gut sein. Wenn auch die Atmosphäre stimmt, vielleicht in schönem Raum, vielleicht mit Kerzen, Wein, einem Imbiss - Auch das kann ein gutes Gespräch fördern, damit vielleicht auch ein gutes Miteinander.

-----

FREUDE UND TRAUER: Freudelieder singen wir am meisten, oft auch melancholisch "Bündisch Moll". Sie auf den Wandervogelseiten viel und bunt verteilt. Unsere Trauerlieder haben wir vielfach fast vergessen. Und die alten Trauersoldatenlieder haben wir abgelegt. Hier gibt es nun neue, neuere und einige alte Trauerlieder und -Gedichte. Die alten Soldatenlieder haben wir abgelegt, weil wir radikal den Kriegsdienst ablehnen. Und noch mehr lehnen wir die zwangsweise Wehrpflicht ab. Da mag der Kriegsminister der SPD noch so toben. Wir sind für eine funktionierende Verteidigungs - Bundeswehr, aber gegen jegliche Expansionsgelüste und gegen jeglichen Militarismus. Wieder gewinnen diese schrecklichen Kriegstreiber an Macht, die ins Kriegshorn der USA stoßen. Wehrpflicht ist ein zwangsweise in einen sinnlosen Tod Schicken. Das ist jedem von uns ein Grusel. ich habe mir einfach das Wort genommen. Da darf ich doch für jeden von uns sprechen? ich denke, manche für uns sind noch für mehr. Deutscher Stolz heißt nicht, 'auf Teufel komm raus' morden und sterben. Er heißt verteidigen, aber nicht zwangsweise verteidigen. Freiwillig Soldat zu sein in dieser Art von Bundeswehr - schlecht und militant - passt nicht recht zum Friedens-Wandervogel. Weiter zu Liedern und Gedichten unter FREUDE UND TRAUER.

------

KINDER - JUGEND - SCHULE - BILDUNG - LEBEN GESTALTEN: Siehe dort eine Reihe von Artikeln, die für Dich und Deine Familie wichtig sein können. Einiges davon ist meiner Meinung nach brennend interessant und besonders lesenswert.

---

WIR SIND IM KRIEG: Furchtbar, dass wir uns mit diesem Thema befassen müssen. Mit dem, was wir am meisten hassen. Und leider wird auch noch vieles so umständlich definiert und uns öffentlich falsch weisgemacht. Aber: Wir sind im Krieg. ARTIKEL/KRIEG

----

EIN ÜBERLEBTER ALTER BÜNDISCHER SCHLAGER AUF NEU:

Feuerlied in alter rheinbündischer Form – Rauschende Melodie:  Weiße Husaren. Ihr lieben Kam’raden seid eingeladen zur großen Fahrt. Wir brauchen kaum Geld. //: Wir wollen fahren in all unseren Jahren heraus in die Weite, hinaus in die Welt. :// 2. Es ist vielen Jungen die Fahrt schon gelungen. Sie haben längst noch nicht alles geseh‘n. Wir alten Eisen, wir woll’n's uns beweisen und weiterreisen. Die Welt ist so schön. 3. Und kommen wir wieder, dann singen wir Lieder und feiern am Feuer auf unsere Art. Muss einer bleiben, dann wollen wir schweigen und sagen ihm Dank auf unsere Art. h

---

NEUE LIEDER: Bei uns entstehen laufen neue Lieder, die sich gut in unseren Gruppen singen lassen. Unter LIEDER wird unsere Webseite und auch unsere Zeitschrift auf der Frontpage bei weitem am meisten aufgerufen.  Zwar ist das Echo verhältnismäßig gering, aber auf Nachfrage bekamen wir in den letzten beiden Monaten (im März schon über 2.900 Aufrufe.) Nachfragen kamen jetzt besonders nach Frühlingsliedern und jetzt auch nach alten bündischen Liedern mit neuem Text. Militärlieder sind nicht unsere Sache. Im Gegenteil lieber Lieder zu Fahrten und Festen. Es wurde sogar gewünscht, neue Lieder laufend, wenn sie entstanden sind, hier auf die Frontpage zu setzen. Da fragen wir Dich als Leser, ob dazu Widerspruch entsteht, denn die Frontpage würde ja viel länger. Bisher stehen einige er neuen unter "Neue Lieder". Was ist Dir lieber? Kurz eine Mail an uns. Die Wünsche zu Liedern mit alten bündischen Melodien und neuen Texten erschienen mir zuerst kurios, sie sind aber Liederheimat für viele unserer alten Liederfreunde, Jugendmelodien nahe an der Seele. Nur die alten Texte lassen einen verstummen und vergraulen mich und viele andere.

---

----

WANDERVOGELMAIEN: Jetzt am 20.3. hat sich Gesa angemeldet. Tina, Huub und ich wollen Tanzen und Musizieren einbringen. Für unseren Tanzkreis allein werde ich Huub nicht bitten aus den Niederlanden so weit zu fahren. Gern hätte ich auch eine Folkband oder zumindest einen Folkkünstler hier gehabt. Ich bin gespannt, wie sich der Anmeldestand bis zum Ende des Monats entwickelt.

---

FAHRTEN - REISEN - URLAUBE: Jetzt bin ich in Spanien. Über Ostern geht es mit einigen in den Ostharz in die Märchenlandschaft. Über das Fahren und Reisen gibt es Berichte für Jung und Alt. --Unter FAHRTEN oder REISEN oder Länder - Willst Du die Artikel ergänzen? Noch besteht die Chance für Dich Ostern dabei zu sein.

---

KLEINSCHREIBUNG: In der "jungenschaft" wird noch alles Kleingeschrieben. Bei uns einiges, ab und zu und von mehreren die Namen. tusk und seine Freunde hatten das vor hundert Jahren in den Zwanzigern eingeführt, um sich abzusetzen, einer Kleinschreibe-Bewegung folgend. Wer kann dazu näheres sagen? Ich wurde mehrfach gefragt, weiß aber keine schlüssige Antwort.  hedo

---

SPRECHER UND LEISTUNG FÜR DEN WANDERVOGEL:  Ich bin nicht Sprecher des Wandervogels, um Dich wachzurütteln. Du bist dazu da, zu berichten, was Du für den Wandervogel leistest oder geleistet hast. hedo

---

NEUE VOLKSLIEDER?: Die gibt es doch gar nicht? - Artikel / Volkslieder :Folklieder.

-----

Jahresfest-Grafik_8_Feste_001.jpg

FRÜHLINGSEINSINGEN: Einige von uns haben vor sich zum Frühlingsanfang zum gemeinsamen Singen am Feuer oder bei Kerzenschein am Kamin auf dem Rabenhof am Sonnabend , den 23. 3. um 17 Uhr zu treffen.Bei guter Wetterlager singen wir zuerst ein paar Lieder draußen am Feuer oder in der großen Erdjurte. Vielleicht singen wir auch nur am Kamin oder beides. Das entscheiden wir vor Ort. Unsere Liedermappe haben wir. Jeder kann auf Wunsch weitere Frühlingslieder einbringen und dafür Liederblätter mitbringen, die zu unserem Stil und Milieu passen. Einige möchten auch gern zum Beginn der Jahreszeiten gern singen.

-----

rabe659_4_2.jpg

MÄRZ - LIEDER + MUSIZIERKREIS WANDERVOGEL MIT TEESTUBE AUF DEM RABENHOF: Wir treffen uns am 2. Dienstag im Monat ab 14 Uhr. (Vorheriges gemeinsames Mittagessen oder auch Übernachten auf dem Rabenhof ist möglich.)Manche kommen von bis zu 150 km angereist., da der Kreis innovativ ist mit neuen Liedernotenheftenheften, pdf-Verteilung, Volksliedern, Wandervogelliedern, Wunschliedern und jeweils einem Themenliederteil als 2. Schwerpunkt. Es wird etwa 2 Stunden hintereinander gesungen, dabei viele unbekannte bzw. neue Lieder. Diesmal war FRÜHLING das Wahlthema. Es war das 3. Singen und Musizieren im 3. Monat seit Januar. Neu kamen diesem Gunhild aus Rostock und Franky aus Wittenburg dazu. Das Singen, teils mehrstimmig, und das Lernen neuer Lieder waren diesmal wieder überdurchschnittlich gut unter Anleitung von hedo. Das Treffen war reine Freude. Wir beenden das Singen jeweils mit einem kleinen Imbiss. Wir überlegen, ob wir statt Kaffee und Tee jeder einen kleinen Abendimbiss und Getränke mitbringen. Die Letzten fahren gegen 19 Uhr. Unseren Kranken, besonders Sylvia, wünschen wir gute Besserung. Das Treffen und die Liederhefte werden durch den Monatsbeitrag der Wandervögel getragen. Wir freuen uns über weitere MitsängerInnen. Frühlingslieder sind beim 4. Treffen am Sonntag, den 14. April, ab 14 Uhr auch 2. Schwerpunkt. Wenn Du kommen willst, melde Dich vorher an unter 0152 2198 3817. Der Kreis hat noch keinen festen Namen. Rabensänger ist z Z der Arbeitstitel mit 9 Mitgliedern und 2 Anwärtern. Alles gute bis dann. Ich freue mich, dass nun unsere 2. regelmäßige Gruppe auf dem Rabenhof neben den Rabentänzern auch Qualität auf ihre Art erlangt hat. Drei haben dabei musiziert und Maßstab für die Qualität sind bisher das gemeinsame, gut moderierte Singen und Liederlernen mit Freude, Schwung und Feinfühligkeit, durch Instrumente zurückhaltend getragen. Weitere angedachte 2. Schwerpunktthemen: 

---

WANDERVOGEL HEUTE: Wenn Du über die Wandervogelgrundgedanken von Heute und über unsere mehr als hundertjährige Geschichte mehr wissen möchtest, brauchst Du es nur zu lesen. Da siehst Du auch, dass wir den Menschen vor Ideologien stellen und besonders für Freiheit, Frieden und Mitmenschlichikeit sind.  WANDERVOGEL / GESCHICHTE / HEUTE

----

DEIN INTENSIVES LEBEN & DEIN TAG: Eine Sammlung von Artikeln unter TAG oder LEBEN

-----

MODERNE: Manche sehen die Wandervogelgedanken als alt und verstaubt an. Dem ist keineswegs so. Auch wenn wir 1913 als Wandervogel e. v. gegründet wurden und von Nazi- und DDR-Ideologie verdammt wurden, haben wir uns positiv weiter entwickelt mit dem Ja zu Frieden, Freiheit, Mitmenschlichkeit und NaturKultur mit besonderem Vorrang für Kinder, Jugend und Zukunft. Für Frieden und Freiheit waren schon fast alle Wandervögel ab 1918 nach den schrecklichen Erfahrungen des ersten Weltkrieges. Späteres gab viel Idealismus, so dass auch manche Wandervögel meinten die Nazis unterwandern zu können. Das war ein Traum. Nicht umsonst haben die Freunde der Weißen Rose aufbegehrt. Und viele andere auch. Wer das weiß und akzeptiert, sieht auch, was für ein Müll über den Wandervogel von manchen verbreitet wird., weil sie es nicht besser wissen und können, oder weil heute noch dem Wandervogel geschadet werden soll. (An Dich die Frage: Weshalb wohl?) Näheres über MODERNE in der Suche unserer Webseite unter ARTIKEL / MODERNE

----

FRÜHLINGSLIEDER: Ein Heft "Frühlingslieder" mit 36 Seiten A4 mit Noten und - 5 Euro in Briefmarken, dann Lieferung frei Haus - ist gerade erschienen. Darunter: Alle Birken grünen, Alle Birkenzweige schwenken, An der Alle die Akazien, An dem reinsten Frühlingsmorgen, Bei Regen und bei Sonnenschein,  Der lang genug, Der Winter ist vorüber, vorbei ist der April, Du lass dich nicht verhärten, Es geht eine helle Flöte, Jeder Teil dieser Erde, Frühling dringt in den Norden, Grüne Wiesen, weite Wälder, Ich mag die Blumen Ich reise übers grüne Land, Jetzt fängt das schöne Frühjahr an, Kuckuck ruft im Tannenwald, Mädel, lass zum Tanz dich führen (Frühlingsversion), Nach grüner Farb', Rosmarienheide zu Maienzeit blüht, Sonne im Mai, Tanzen den Sonnentanz (mit Tanzbeschreibung), Wenn der Frühling kommt, Zum Reigen herbei sowie Kanons und weit bekannte Lieder. Suche auch unter Jahreszeit, Frühling, Sommer, Herbst, Winter, Mai, Weihnacht. - Hefte teils auch als pdf zum Selbstausdruck gratis.

----

ELBRABEN FOLKBAND - Wir suchen 1 Geiger/in + 1 Akkordeonisten/in 100 km um Hamburg - 0152 2198 3817 hedo

----

WANDERVOGELSAMMLUNG - WER MEHR VOM WANDERVOGEL WISSEN WILL LESE HIER ODER RUFE AN.

WOHLFÜHLEN + ZUKUNFT: Du und ich möchten uns wohlfühlen und keine Verluste, eine Einkommensverzichte, wünschen uns Glück und Frieden. Und wir konsumieren viele Sachen auf Kosten der Zukunft. Wir leben und profitieren vom kapitalistischen System, sind also Kapitalismusnutzer, ob wir wollen oder nicht. Wir konsumieren, die meisten noch immer mehr. Autos, Benzin, Energie, Lebensmitteltransporte, Straßen, Auslandsflüge und vieles auch indirekt....  Während Geld fehlt für Klimaschutz, Schaffung und Transport neuer nicht fossiler Energien, Erhaltung und Schaffung ganzer Industriezweige blieb Jahrzehnte vieles in der Infrastruktur zu Zeiten der CDU-Regierungen (teils mit SPD)  liegen: Schlecht sind Schulen, Straßen, Nahverkehr, Bundesbahn Fernverkehr,  Alten- und Medizinwesen, Bundeswehr, Bauernpolitik, Einwanderungspolitik, Wohnungsbau und vieles mehr. Populisten wie AfD + BSW hacken darauf wild mit Holzhammer gefährlich herum. Die FDP bremst alles zu Gunsten der Reichen aus. Die Linken schwächen sich selbst. Übrig bleiben die Grünen werden, die zwar von den rechts-liberalen Massenmedien schlecht gemacht werden, aber redlich daran arbeiten, dass es Deutschland - und auch den Lohnempfängern, Kindern und Jugendlichen heute und in Zukunft besser geht. 

-------

hedos 3. LIEDERBUCH UND hedo ALS LIEDERMACHER: hedo hat mit seinen beiden Liederbüchern mit je ca. 200 Liedern, die im Pfadverlag erschienen sind, Lieder aus seinem Leben veröffentlich. Mit 17 war er Fahrender Geselle, hatte dort seine Horte, besonders  war er im Vorstand des Ringes Bündischer Jugend in Hamburg und im Vorstand des Hamburger Landesjugendringes. Er ging nach zehn Jahren zur Deutschen Freischar, in der er heute noch Mitglied ist und gründete mit Freunden aus den Elbraben 1998 den musischen Wandervogel e. V. wieder, der bei Nazis und in der DDR verboten war und noch nicht wieder gegründet worden war (zumindest wissen wir nicht um kurzzeitige Wiedergründungen und wüssten gern davon!). Die erschienenen Liederbücher hedos sind bei uns für je € 20 frei Haus zu bekommen.

Das 3. Liederbuch ist fertig und könnte in der Form der Liederbuch-Reihe des spurbuch-verlagesgedruckt werden. Pauli vom spurbuch-verlagwürde dafür in aber € 3.000 von hedo im Voraus gebrauchen, die hedo nicht ohne weiteres aufbringt. Wer weiß dafür Rat?

---

MECKLENBURG-LIEDER: Vor 100 Jahren gab der Wandervogel bereits eine große Reihe von Liederheften verschiedener deutsche Regionen heraus. Wir haben jetzt nach einem Hamburgheft ein Heft mit Mecklenburgliedern herausgebracht, das sich sehen, lesen und singen lassen kann, und die wir ALLSPEELLIEDER nennen. Jetzt sind es 2 Hefte (je € 5 incl Versand Zahlung im Voraus). Vor 100 Jahren wurden die einfach Volkslieder für die Hefte von Jugendlichen gesammelt, jetzt sind sie von Liederfans gesammelt worden, die sich in Gruppen gern und gut singen lassen.

---

USA : RUSSLAND - Wirtschaftskrieg - Waffentests oder Weltkrieg?  Wer ideologiefrei ist und weder Russland noch USA mehr Recht zubilligt und den Frieden will, wird sich fragen, wie der Krieg zu einem Ende kommen kann.USA und Russland sind Atommächte, wollen und können sich deshalb nicht bekriegen.

USA unterstützt die Ukraine, sagt, sie wird nur so unterstützt, dass sie nicht gewinnen kann und verweigerte ein Gespräch mit Putin über Frieden, das Putin angeboten hatte.  Ein gleichberechtigtes Verhandeln mit der Ukraine schlug Putin aus. Was bleibt? Keiner will verlieren. Die Ukraine bekommt nur so viel Waffen, dass sie die Krim nicht zurück erobern kann und blutet sich langsam aus, bleibt aber beim Ziel, alle verlorenen Gebiete zurück haben zu wollen in der Hoffnung, die russische Bevölkerung würde aufbegehren, so dass Putin nachgeben würde, doch mit der Ukraine zu verhandeln. Vor seiner eigenen Wählerschaft kann er 1. die Krim nicht aufgeben, die strategisch gebraucht wird. 2. Muss er ein schnellen Aufbau und Wohlstandswachstum in der Ukraine befürchten, was seine großrussischen Pläne vielleicht unmöglich machen würde.

Die russische Bevölkerung würde auch so einen Wohlstand wollen. Russland aber müsste seine Bodenschätze immer weiter plündern und zu Minipreisen an den Westen und an China verscherbeln, ohne intensives wirtschaftliches Wachstum dabei erreichen zu können. Diese schlechte Zukunftsaussicht hindert Russland ebenfalls daran, an gebietsaufgebende Friedensangebote zu denken. Die Nato und wir als Deutschland besonders sind Abhängige des Ja oder Nein der USA. Und unsere Militärstärke und der Nato ist bisher schwach und nicht in der Lage, die Ukraine ohne die USA zu unterstützen. Deshalb wird es eine Zäsur geben, falls Herr Trump in den USA wieder Präsident wird und Europa und vielleicht auch der Ukraine Unterstützung entzieht. Da sich alles ändert und auch Herr Putin und Herr Trump nicht ewig leben, und die Ukraine nicht ewig standhalten kann, ist wohl 2025 oder früher ein großer Umbruch zu erwarten, selbst mit Gefahr eines neuen Weltkrieges über Europa hinaus. 

Für den Einzelnen: Leg Dein Geld in Grundstücken oder Häusern an und lass es nicht auf der Bank. Grundstücke behalten auf Dauer längerfristig in etwa ihren Wert, da Grundstücke nicht vermehrbar sind. Inflation, Staats-und Bankenschwierigkeiten machen Geldwerte unsicher. Da nützt auch kein Sparstrumpf. 

----

EIN NEUES LIED: "Lieder sind oft die Mitte"

.   Lieder_sind_oft_die_Mitte_---------------_Kopie.jpg

--

WANDERVOGEL - LIEDER- UND MUSIZIERKREIS AUF DEM RABENHOF GEGRÜNDET:  Wir haben den Kreis am 14.1.23 gegründet. Näheres findest Du unter der Rubrik auf dieser Webseite. Gruppen  Dort ein Artikel, wie unsere Liedkreisgründung gut vorbereitet lief, welche Lieder wir für den Start nahmen, was wir kurz und knapp absprachen, wie jeder sich einbringen kann. Die Musikanten werden wir künftig klar mehr einbinden. Wir sangen allbekannte Lieder aus dem Greifenheft des Wandervogels. Dann gb es ein Wunschprogramm und neue Lieder.

---

LIEDERHEFTE: Wer an Liederheften, z. B. zu Jahreszeiten, interessiert ist und Kommentare dazu möchte, der schlage nach unter LIEDERBUCH.

---

DIE ZUPFGEIGE: Bei Wandervögeln wurden anfangs Gitarre und Laute gespielt , aber vorrangig  die Zupfgeige, eine Gitarrenlaute, auch Wandervogelgitarre oder Wandervogelklampfe genannt.  Ein weiterhin vor 100 Jahren bei Wandervögeln deutschlandweit viel gespieltes Instrument war die Hamburger Waldzither oder Böhm-Waldzither mit einer besonderen Technik, die seit einiger Zeit wieder gebaut und kaufbar ist. Mehrere Wandervögel sammeln heute Waldzithern wegen ihren sagenhaften Klangs.

--

ALLSANG:An der Siljanskola in Tällberg (Dalarna, Schweden) führte Fritz Jöde das ALLSANG (Offenes Singen) ein.  Außerdem wirkte er in vielen Ländern, besonders im Norden und auf dem Balkan und der Schweiz. In Hamburg Wirkte er auch weiter im HAMBURGER VOLKSHEIM (Marschnerstraße in Barmbek und damals auch Eimsbüttel) mit. Jöde war Gründer der Musikantengilde (Liederbuch "Der Musikant") mit höheren Ansprüchen, auch des Offenen Singens in vielen Gegenden Deutschlands. Er war einer der führenden Köpfe der Jugendmusikerziehung in den 1920er Jahren und auch noch nach den Nazis 1945.

Auf dem heiligen Berg, dem uralten Tällberg mit einer riesigen glatten Steinplatte oben, findet im Frühling und Sommer bis heute eine offenes Singen und Tanzen von Liedertänzen unter einer "Majstangen" jede Woche einmal statt. (Ist es dienstags gegen 16 Uhr?) Eine alte Geigerin spielt. Die alte, urige, reformerische Siljanskola war verschuldet und musste etwa 2020 vond der alten Besitzerin aufgegeben werden und musste in der herrlichenb Gegend einem Toristenhotel weichen.

Wandervogelballade 111 Jahre

Es war eine Zeit, noch unverbraucht. Wir zogen weit durchs Land

Als Wandervögel jung und frei. So werden wir weiter genannt.

Dann kam der Krieg. Hass und Geschrei färbte den Boden rot.

Und viele von uns fanden lebnsjung durch Pulver und Blei bitt'ren Tod.

2. Die Inflation brachte uns Not, wir wanderten ohne Geld.

Wir fuhren, wenn es möglich war, hinaus in die herrliche Welt.

Es kam Diktatur. Die Nazis zerstörten die Freiheit und unseren Bund.

Wir wurden vertrieben, im Krieg ermordet. Kaum einer blieb gesund.

3. Aus Asche und Trümmern wieder geboren, zerschlagen und doch nicht zerschellt

wie Phönix schwang sich der Wandervogel wieder empor in die Welt.

Und fehlen Dir Freundschaft und Liebe und Fahren, willst über die Familie hinaus,

dann schwing‘ dich auf, streub‘ Dein Gefieder und fahre mit uns aus Stadt und Haus.

4. Als Wandervogel unter’m Himmel, gemeinsam und auch allein,

kannst Du die Welt für Dich erfahren und Freund unter Freunden sein.

Für Freiheit und Frieden, fürs Singen am Feuer, das, was uns zusammenhält.

Die Freude am Fahren, die Liebe zur Heimat, zu Menschen in der Welt

----

Druck Dir den Text der Wandervogelballade aus und schreibe oder klebe ihn in Dein Wandervogel-Stundenbuch oder dein Fahrtenbuch. Es fehlt noch eine gut gruppensingbare Melodie dazu.

-----

WANDERVOGELWISSEN

----

DAS MITEINANDER DES WANDERVOGELS: Mit Gesprächen, Wandern, Singen, Musizieren, Tanzen, Planen, Festen, Fahrten zu anderen.... MITEINANDER

---

LEBENSWERTE WELT: Wir haben Schlagwörter wie: "Für Mitmenschlichkeit, Frieden und Völker". Und wir haben uns für NaturKultur entschlossen. Das nachhaltig  zu proklamieren ist der Anfang. Kinder und Jugendliche sprechen wir als unsere Hauptzielgruppe an. Obwohl wir hauptsächlich Erwachsene und Senioren sind. Singen, Musizieren, Tanzen, Wandern, Feiern und Fahrten in die Welt meist in der Natur mit Kultur sind unsere gemeinsamen Haupttätigkeiten und Ausbildungsgebiete. Kinder, Jugendliche, Musiker und besonders Engagierte, die bei uns sind und mitmachen, werden von uns nach Kräften unterstützt. So sehen wir unsere Aufgabe für unsere lebenswerte Wandervogelwelt.  Wohl alle, die bei uns mitmachen, sehen das so. Jung und Alt, die den Wunsch des gemeinsamen Mitmachens haben, können bei uns dabei sein, Freude und Freundschaft gewinnen, mitmachen, lernen, sich einbringen und dazu gehören. Du kannst Deine Freunde auf uns aufmerksam machen, zu uns mitbringen, zu uns einladen. Der Wandervogel steht als gute Gemeinschaft für eine gute Zukunft für alle Menschen, die sich gern einbringen und mitmachen. Das auch, wenn Du noch nicht dabei warst, wenn Du zu einem anderen Bund gehörst, wenn Du nach Freunden suchst, wenn Du Dich einbringen willst.

---

ELBRABEN: Die Elbraben, teils ältere Bündische, gibt es seit 46 Jahren und aus ihnen wurde am 1.11.1998 der Wandervogel e. V. wieder gegründet mit den großartige alten Gedanken und in mitmenschlich, zeitgemäßer Form für Alt und Jung - nach Wunsch auch mit Kluft und unseren schönen Farben grün-gold-rot. Die Elbraben sind eine weit verstreute Band mit Musikanten und Sängern weltweit. Jede/r Musikant/in die/der mitmachen will und zu uns passt, kann mitmachen. Wer einmal bei einem Treffen oder Auftritt mitgespielt kann Elbrabe sein. Die Band spielt seit ihrer Gründung immer in offener Form. Jeder Elbrabe spielt gern mit. Neue kommen dazu und spielen erst einmal in der zweiten Reihe. Noten (meist europäische Folktänze) gibt es mit den ALLSPEELTÄNZEN-Hefte 1-6 je € 5. Und wer dazu gehört, hat mehrereweitere Möglichkeiten durch die Kontakte untereibnander . Wir tauschen auch viel Noten untereinander. Wir trauern um Franky Dürschner aus Darmstadt, der vor kurzem verstorben ist.

------

MEINE LIEBSTE

Immer, wenn Du hier bei mir bist, fühle ich uns wie ein Herz und eine Seele.

Dann fährst Du und jedes Mal bin ich so traurig.
Ich fühle vom, als ob mein Leben zu Ende ginge.

Deshalb muss ich Dich bitten, ab 9.5. hier nicht mehr zu übernachten, auszuziehen und die Schlüssel abzugeben.

Es sei denn, Du kannst auf meine Dir geschriebenen Wünsche oder ähnlich jetzt oder später eingehen.
Das ist mein größter Wunsch.

Ohne Dich ist mein Leben halb so schön.

Ich habe Dich lieb.

Dein hedo




Ich freue mich für Dich über Dein gutes Mitmachen beim Singen, Tanzen, bei Festen auf dem Rabenhof wie bisher und weiterhin.
Auch auf abgesprochene Besuche und Treffen mit mir.
Ich habe Dich lieb. Wir sind Wandervögel und tanzen seit 2000 donnerstags 19:30 - ca. 21:30/22:00 auf dem Rabenhof mit anschließenden Gesprächen und Singen. Wir sind jetzt 33 davon 30 Aktive und laden ein. Wir haben den schönsten Tanzsaal in weiter Umgebung mit Schwingfußboden. bei 4 von unseren 5 Festen im Jahr mit Livemusik, meist mit mehreren der Elbraben, der offenen Musikerband des Wandervogels. Unser Tanzkreis war noch nie so gut und so groß wie jetzt. Alter z Z von ca. 40 - 90 und dabei recht flott mit nicht zu schweren Tänzen für fast alle Neuen gleich zum Mittanzen. Unsere Tanzmeister sind Martina Fichtner aus Roseburg, Beate Hase aus Schwarzenbek,  Uwe Thomsen aus Mölln, Jürgen Schmahl aus Boizenburg, Hedo Holland aus Greven-Lüttenmark und bei einigen Festen Gastreferenten z. B. der der Supertanzmeister Huub van den Jong aus Holland. (Auch Zu den Rabentänzern gehören mehrere Wandervögel, die weit entfernt wohnen und nur zu den Jahreszeitentreffen, manchmal auch zum Vollmondtanzen und -Singen kommen..)

----

RABENSÄNGER - VOM OHR ZUM HERZEN - zur Förderung unserer Lieder

Der neue Lieder-+ Musizierkreis hat auch die 2. Probe bestanden.

Treffen nur einmal im Monat (2. Sonntag im Monat (15 oder bald 14 Uhr), sind immer ein Risiko, da es zu selten für Zuverlässigkeit ist. Es sind mehrere Herzenssinger dabei, die fürs gemeinsame Singen brennen. Das Musizieren könnte auf Dauer das 2. Standbein der Gruppe werden. Mein Moderieren und Gitarrenspiel lässt uns teils schon aus dem Stegreif mehrstimmig singen. Das ist leichter da das Repertoire großenteils aus weitbekannten Liedern besteht, die sich gut in Gruppen singen lassen, und die wir "Mitmachlieder" nennen.

Lockerheit und Freiheit in der Gruppe haben meist die Folge das bei größeren (monatlichem) Abstand zwischen den Treffen mehreren eher was dazwischen kommt. Ein neuer Kreis braucht deshalb eine Größe, um sowohl stabliler als vertrauter zu werden. Wir müssen also werben, und da möchten manche am liebsten schon bremsen, da es ja so gut klappt und so harmonisch ist.

Beim ersten Mal waren wir neun, jetzt beim 2. Mal sieben. Ich freue mich auf das 3. mal und denke, dass fast alle, die dabei waren, gern wieder dabei sind. Mit etwas Werbung, Fotos, Zeitungsartikel kommen vielleicht auch Neue dazu. Das gelungene neue Lieder-Sammelheft (A4, Noten, Gitarrengriffe, große Schrift, vorrangig schöne Volkslieder und Übersetzungen ins Deutsche) trägt wesentlich zum Gelingen bei. Wandervögeln, die die Mappe haben möchten, können sie anfordern und als pdf bekommen. Wir werden an den Abenden künftig auch einige  (5?) Themenlieder einüben. (Jahreszeit, Mecklenburglieder, hedos lieder, Geburtstagslieder... )

Es gibt im bündischen Bereich einige intensive Liederkreise. Vielleicht wird es Kontakte geben, so dass wir voneinander lernen können.

Vor Jahren führte Heinrich Merz bei uns Baumwanderungen (Blumenwanderungen) ein und erarbeitete dafür Mappen, dass z.B. bei einem schönen Baum eine kleine Rast gemacht wurde, mit Gedichten, Liedern, Geschichten zur Baumart. Das wurde sehr gern angenommen. Vielleicht veröffentlichen wir so eine Mappe bald mal in pdf, dass davon auch mehrere solche Wanderungen mit Freude durchführen können zur Förderung des Singens.

----

SCHATTEN und LIEBE: Jeder hat seine Schatten, über die er nicht springen kann, nur Liebe kann sie umschiffen. (hedo) - Als ich klein war, saßen wir zu Dritt um den Tannenbaum. Die Kerzen warfen Schatten an die Decke. Nach und nach erloschen die goldenen Lichter, und die Schatten wurden stärker. So ist es mit dem Leben. Und das Leben braucht Liebe. Frohe Weihnacht Euch allen. hedo

--

JAHRESZEITEN LIEDER + TÄNZE: Unter "Weihnachten" haben wir uns liebe Weihnachtslieder, die für Dich auch lieb sein können. Unter "Jahreszeiten" haben wir Gedanken zu Jahreszeiten, die das Jahreszeitensingen  und -Jahreszeitentanzen stärken können. 

---

GEGEN RECHTS GEHÖRT AUCH ZU WEIHNACHTEN: Von Rechten wurden die Wandervögel unterdrückt, eingesperrt, verboten, verhöhnt. Volkslieder und Volkstänze wurden missbraucht, Kinder in denTod gechickt. Ich sollte in der SS-Schule Seesen am Harz zur Panzerfaust ausgebildet werden und floh als 11jähriger und schwor mir damals, nicht Schießgeräte zu gebrauchen und nie zum Militär zu gehen. Das ich das Verspfrechen halten konnte, verdanke ich unserer Demokratie. Trotz aller Mängel ist unsere Demokratie besser, als fast alle Staatswesen und besser, als die Generationen vorher leben mussten. Deshalb gehört ein "Gegen Rechts" für mich zu Weihnachten und zum Frieden. hedo. (Sie auch TANZEN)

---

GLÜCK:  Hast du Pech, Leid, Ärger oder Einsamkeit? Dann lese unter ARTIKEL über GLÜCK

------

ROMANTIK: 250 Jahre Caspar David Friedrich ist für Wandervögel interessant. Mehr unter Artikel / Romantik

---

UNTERWEGS SEIN - VAGANTEN: Mehrere von uns sind oft unterwegs und nennen sich VAGANTEN. Sie machen Fahrten untereinander bekannt, um mit anderen unterwegs zu sein oder sich zu treffen. Auch Du kannst zu den VAGANTEN gehören und Deine Fahrten bekannt machen. Im laufenden Jahren fanden viele Fahrten statt und mehrere wären gern mit mehreren gefahren oder nicht nur allein oder zu zweit. Es geht um Fahrten auch in andere Länder, an die See, mit Zelt, Schiff, Flugzeug, Wohmobilen, ins Hotel, in Länder, an die See, frei und möglichst umweltschonend. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

---

WESHALB BLEIBEN ANDERE WANDERVOGELBÜNDE OFT IM HINTERGRUND? Die meisten Wandervögel haben mit Öffentlichkeit im Internet keine gute Erfahrungen gemacht. Verschiedene Gründen halten sie zurück. Sie wurden angegriffen. Sie wurden von anderen belästigt. Sie wollen nicht in die Breite gehen. Sie möchten ihre Kraft lieber den eigenen Sachen widmen. Sie wollen sich lieber in alten Traditionen bewegen. Sie halten die heutige Gesellschaft und die Medien für oberflächlich. Sie bleiben lieber unter sich. Sie stellen sich nicht den Herausforderungen von Heute. Weil sie Alte oder Frauen und Mädchen ausschließen. Dennoch haben Wandervogelbünde unter sich eine Verbundenheit, oft auch eine Gestaltungskraft, wie sie heute wenig zu finden ist. Manche bleiben unter sich, weil sie sich nicht verwässern wollen, nicht Kraft dafür aufwenden, die Falschen zu werben, nicht Perlen vor die Allgemeinheit werfen. Sie setzen voll auf Vertrauen und Freundschaft, dass bei Mundpropaganda Wandervögel nur Wandervögel mitbringen, die voll dazu stehen wollen. Auch das ist ein Ansatz. Hunderte, die geborene Wandervögel sind, lernen dann das selbstgestaltete Leben mit Freundschaft, Gemeinschaft, Fahrten, Liedern und Festen nicht kennen. Suchen wir nach Werbeformen, die es möglich machen, dass die geborenen Wandervögel auch dazu kommen können.

---

WANDERVOGEL-ARCHIV- MITHILFE: Das Wandervogel-Archiv ist auf dem Rabenhof (50 km östl. von Hamburg) und ist mit etwa 1000 Büchern und Heften (Schwerpunkte Lied und Tanz) . Wer hat Lust, das  Wandervogel-Archivv zu kategorisieren und zu ordnen, ehrenamtlich gegen Kost und Logie?

---

KLINGENDE BRÜCKE Seit 1949 gibt es die Klingende Brücke, eine Liedergemeinschaft in mehreren Orten in Deutschland und Belgien. Es treffen sich in mehreren Städten monatlich Liederfreunde, ursprünglich meist aus den Bünden, um Lieder aus vielen europäischen Landern sprachlich gut einzustudieren und Hintergründe der Lieder zu erfahren. Die Liedersammlung ist in mehreren Bänden "Liederatlas genannt" zusammengefasst. Für Gruppen, die ihr Singen gern verbessern, spezialisieren, intensieren möchten, kann von Liederkreisen  der Klingenden Brücke in deren "Liedstudios", wie die Liederabende geannt werden, gut gelernt werden. Der große Liedermeister der belgischen Klingenden Brücke "De Zingende Bruck" ist Mick de Boes. Termine unter www.wandervogel.info - KLINGENDE BRÜCKE

---

Innere Heimat: Für viele ist Heimat selbstverständlich, ob sie nun aus Afrika, China oder Deutschland kommen. Für uns bündisch "Weltweite" sind auch die Welt und Europa Heimat in weiterem Sinn, da wir alle Menschen, alle Völker wertschätzen. Und doch gibt es das Eingemachte von Heimat, das uns oft zu kurz kommt. Es ist nicht klar zu beschreiben, hat aber viel mit Sprache, Familie, Herkunft, Freundschaft, naher Landschaft, mit Liedern, Nachbarn, Vertrautheit, Gewohnheit, mit Eingebundensein, mit Sicherheit zu tun. Das Zuhause ist eine Geborgenheit, die sich oft über Generationen in Familien entwickelt hat, eine Heimatliebe, die ich auch in einem anderen Land behalte, die mich stärkt gleich wo ich bin, eine Heimatliebe, die ich auch bei anderen Menschen achte. Nicht wenige Menschen haben nur noch wenig davon. Und doch keimen Gedanken dazu immer wieder auf, wollen gestärkt werden und geben Stärke. Viele weltweite Menschen, die ihre Lieder, ihre Sprache, ihre Heimatträume verloren haben, haben Sehnsucht nachverlorener inneren Heimat. 

---

MITARBEIT: Nicht nur ich, sondern drei Mitarbeiter sind der Meinung, dass an unserer Wandervogel-Zeitschrift  von vielen Wandervogeln, nicht nur aus unserem Bund zu wenig mitgearbeitet wird. Vereinzelung und Egoismus führen oft zu sehr weg von dem, was uns wichtig ist: Miteinander, Verbundenheit, Freundschaft, Gruppe.  Auch von Fahrten, Festen, guten Gesprächen. Hast du dazu beizutragen? Wir laden deshalb interessierte aus Bünden und Gesellschaft ein, uns Beiträge, Fotoberichte, neue Lieder zu schicken, mit uns zu telefonieren. 

---

KLINGENDE BRÜCKE Seit 1949 gibt es die Klingende Brücke, eine Liedergemeinschaft in mehreren Orten in Deutschland und Belgien. Es treffen sich in mehreren Städten monatlich Liederfreunde, ursprünglich meist aus den Bünden, um Lieder aus vielen europäischen Landern sprachlich gut einzustudieren und Hintergründe der Lieder zu erfahren. Die Liedersammlung ist in mehreren Bänden "Liederatlas genannt" zusammengefasst. Für Gruppen, die ihr Singen gern verbessern, spezialisieren, intensieren möchten, kann von Liederkreisen  der Klingenden Brücke in deren "Liedstudios", wie die Liederabende geannt werden, gut gelernt werden. Der große Liedermeister der belgischen Klingenden Brücke "De Zingende Bruck" ist Mick de Boes. Termine unter KLINGENDE BRÜCKE

---

TITELBILD Plästinenserin und Israeli: Da tanzt eine Palästinenserin auf ein Israeli zu. So wünsche ich mir das. Leider ist das nicht so. Die Gazamenschen sind eingesperrt seit vielen Jahren. Sie können nirgends hin. Und sie werden aufgehetzt, wie in vielen Ländern, teils auch in Deutschland. Immerhin konnten Deutschland und Dänemark in ihren Grenzregionen um Flensburg und Süderjütland ein Muster für die Welt schaffe, wie gutes kulturelles Zusammenleben geht., dass für alle gut und nützlich ist. Ließe sich dieses gute Beispiel nicht für die Welt exportieren? Dagegen könnten nur Konfliktschürer und Unruhestifter sein, vielleicht einige verbissene Nationalisten. Da aber das Zusammenleben so gut klappt und die meisten überzeugt würden die Miesmacher in Abseits gestellt. Das ist ein guter Impuls und Tipp für Frau Baerbock.

----

DEN WANDERVOGEL RETTEN: Bei uns läuft es schon Jahre gut. Der Wandervogel wächst, Neue und Alte kommen dazu, da wir tolle , neue Lieder haben, da unsere Treffen gut laufen und unsere Feste erffrischend  zeitgerecht und dabei fröhlich sind, obwohl die Zukunft des Wandervogels noch nicht gut abgesichert ist. Es braucht deutschlandweit und darüber hinaus ein paar handfeste Menschen, die anpacken und den Bund voranbringen. Die Gedanken, die Feste, das Miteinander sind so gut, dass sich das für viele lebnslang lohnt. Wer mit anpacken will, ein regionales Nest aufbauen will, eine Aufgabe übernehmen könnte, der komm zu uns, jung oder alt, fern oder nah. Frau oder Mann, Gruppe oder allein. Du bist willkommen.

---

HASS STATT VERSÖHNEN? DAS IST NICHT UNSERE SACHE: Michael schrieb uns dazu einen Artikel zu unserem Titelbild aus der Sicht von 1000, von 100 Jahren und von heute. Siehe ISRAEL.

---

MITMACHFESTE BEIM FOLK + WANDERVOGEL: Wer zu Festen geht, steht oft mit Bier herum, sitzt als Konsument, steht am Feuer, ist oft außen vor, nicht voll dabei. Mitmachfeste gibt es nur wenige in Städten, mehr auf Ökohöfen, Bauernhöfen, bei Straßenfesten, bei Wandervögeln, bei Geburtstagen und Hochzeiten, bei Menschen, die erkannt haben, dass das Miteinander mehr bringt. Selbst groß beworbene Veranstaltungen sind oft armselig gegenüber Mitmachfesten. Mitmachfeste haben ihr Miteinander beim gemeinsamen Tanzen und Singen, lassen interessierte Musikaten mit auf die Bühne, räumen Gästen Bühnenplatz ein, spielen miteinander, fördern oft gute Gespräche. Es gibt eine Festtafel mit Festtagsschmaus statt einer Schlacht am Buffet. Konsum steht nicht an erster Stelle. Viele die ein Haus, einen Garten, einen Platz haben, könnten Mitmachfeste gestalten. Es gibt viel zu wenig gute Mitmachfeste. Mitmachfeste fördern die Kultur des Mitmachens und des Miteinander.

DER TAG – DAS LEBEN - WANDERVÖGELN ZUM WOHL UND ZUM GESTALTEN In Gesprächen arbeiten wir an diesem Thema, das sicherlich auch anderen Menschen wohl tun kann. Wir veröffentlichen die ersten Gedanken dazu und wollen sie erweitern , z.B. zu finden unter TAG oder LEBEN. Viele helfende Impulse. Viel Freude beim Lesen.  20.11.23

---

FANGE HEUTE WIEDER DAMIT AN, DEIN LEBEN TÄGLICH SELBST ZU GESTALTEN

Wir Wandervögel wollen unser Leben in eigener Verantwortung mit innerer Wahrhaftigkeit vor eigenem Gewissen unser Leben selbst und miteinander gestalten. Dafür treten wir jeder ein. Das ist die Meißnerformel unseres Wandervogels, die in der Urform 1923 vor über 100 Jahrten im Gründungsjahr unseres Bundes beschlossen wurde. Und das gilt für mich, wohl auch für Dich  bis heute.

Viele Menschen leben in unserer Wohlfühlgesellschaft vor sich hin, anstatt stets auf ihren inneren Wegweiser zum Glück zu achten. - Da es ein Hauptziel jedes Lebens ist, möglichst das eigene Glück zu entfalten, braucht es das stete Achten auf den inneren Wegweiser. Es braucht stets Korrektur und Neujustierung. - Da es jedem von uns  auch besonders um Mitmenschlichkeit, Kinder, Frieden und Konfliktlösungen geht. - Zu den liebsten Menschen heißt es: "Ich bin ich und Du bist Du - Lass uns sehen, was gemeinsam möglich ist, ohne jeden Zwang. Nicht Zwang, sondern Freude und Miteinander dürfen der Antrieb sein. - Heimat, unsere guten Bräuche mit NaturKultur sind uns wichtig, ebenso wie Lieder, Musiken und unser Wandervogel. Alles ist in ständiger Veränderung. Daran wirke jeder auf seine Art mit für eine gute Zukunft. - Zusätzlich haben wir als Wandervögel unsere   fröhlich, ironisch romantische Romantik, mit der wir Schwächen, Unbilden des Alltags und in der Welt besser bewältigen können. Wenn Du das schaffst und drei Freuden am Tag hast, bist Du glücklich.

Wandervögel sagen scherzhaft: Wenn Du die sieben Glücksbringer täglich wahrnimmst, bist Du glücklich. Du singst, musizierst, tanzt, isst+trinkst, liebst, machst gute Gespräche+philosophierst, bewegst Dich Dein Leben gestaltend+kommst voran.

KULTUR - HEIMAT - FOLK - FRIEDEN  ZUKUNFT

In letzter Zeit wird so vieles, was immer normal war, in Frage gestellt. Kleine Gruppen der Gesellschaft versuchen, der Mehrheit ihren Willen aufzuzwingen (oder  Notwendigkeiten zu zeigen= FM-Red.). Bei aller Einsicht, dass Fortschritt auch immer Veränderung heißt, muss man die Menschen mitnehmen, nicht bevormunden. Nicht jeder, der am lautesten schreit, hat am meisten recht.     KULTUR

---

WANDERVOGEL & HEIMAT: 6.11.23 (Überarbeitet aus einem Briefwechsel zwischen Gregor und hedo) Vor dem Verbot 1934, nach dem 2 Weltkrieg ab 1945 und jetzt in unserem Bund. Er hat seine Richtung über hundert Jahre nicht so sehr verändert. Aber  Politik und die Gesellschaft, viele Menschen denken heute anders, weniger nach der Obrigkeit, mehr menschlich, sozial, auch wenn das nicht immer so durchdringt, da unsere Behörden zu einem nicht kleinen Teil grottenschlecht sind.  Ich denke, jeder von uns ist "für menschlich faires Handeln und Verhandeln". Wandervogel zwischen Tradition und Gegenwart mit Denkfabrik für Konfliktlösungen mit Hoffnung gegen Angstmacherei. Dazu unter Näheres   WANDERVOGEL & HEIMAT

---

WENN HERR TRUMP NUN  WIEDER KOMMT? Dann verändert sich auch für uns vieles. Die USA sind so hoch verschuldet, dass es auf keine Kuhhaut geht, stärker, als die meisten Länder der Welt, und das führt nicht nur zu einer Blase, sondern auf Dauer zu einer Weltwirtschaftskriese höhten Ausmaßes. Weder Herr Trump noch viele Reiche in USA werden alles verlieren wollen. Drum führen sie Importzölle ein, beenden ihre Hilfen für andere Länder auch militärisch, stoppen das Schuldenmachen in USA und zahlen vielleicht noch Kredite zurück. Selbst Militärindustrie, Computerindustrie und Fracking retten USA nicht ohne weiteres. Wir in Europa müssen vielleicht höhere Importzölle erheben, hätten riesige Exportverluste, und wohl auch die Mehrwertsteuer und andere Steuern würden steigen. Riesige weitere Militärkosten würden auf un zukommen. Viel Optimismus könnte niemand verbreiten, da es kaum jemand besser gehen würde. Gäbe es dann einen Ausweg, besser mit China und mit Autokraten zusammen zu abreiben? Kein Herr MeckerMerz, kein  Herr TrompetenSöder würde das der Mehrheit erträglicher machen können. Einziger Vorteil auf Dauer: Diese Nibelungentreue zu den USA wäre zu Ende. Europa wäre gleichberechtigt, müsste aber künftig mit den fleißigen und schlauen en anderen aufstrebenden Kräften mithalten. Und das wäre ein zweiter Schritt. Die so notwendigen Klimaverbesserungen würden verlangsamt. Vielleicht hätten wir in europa das Glück, dass Wirtschaft wieder Spitze wird und der Arbeits- und Gestaltungswiele unserer bequemen Gesellschaft zwangsweise wieder wächst. Diese Entwicklung wäre ein hater und superdrastischer Einschnittte verbunden mit Einkommens- und RErsparnisverlusten und auf Dauer wohl dennoch bei Fleiß und Engagement ein Gewinn für Europa und Deutschland. Wenn es aber so mit Herrn Biden weitergeht, dann wird vieles so weiter verschlammt, und nicht einmal die ehrlich Gestalter kommen dagegen auf Dauer an.

----

Die Kluft - Unsere Bundestracht: Es gibt öfter Nachfragen. Näheres unter KLUFT

----

TANZKEISGESTALTUNG: Im Allgemeinen gehen wöchentliche Folkloretanzkreise zurück, einerseits wegen des Alters, andererseits wegen der Regelmäßigkeit. Beim Mecklenburger Wandervogel-Dorftanzkreis "Rabentänzer" in Lüttenmark ist das nicht der Fall. Wieso? Näheres unter RABENTÄNZER RABRENTÄNZER sind unser Donnerstagstanzkreis vom Mecklenburger Wandervogel in Lüttenmark. Wir sind erstmals über 20 Wandervögel. Damit haben wir die Mindestzahl eines Folk-Tanzkreises mit Europatänzen mit 18 Teilnehmern überschritten. Mindestens 18 Tänzer/innen, die gebraucht werden, das abends richtig Stimmung aufkommt. Wir tanzen, singen und feiern die Geburtstage 19:30 - 21:30. Wir sind in Mecklenburg wohl der einzige Dorftanzkreis mit europäischen Folktänze, mit guter Atmosphäre, wunderbarem Tanzsaal, nicht schweren Mitmachtänzen, tollen Musiken, gut zur Gesundheit.  Bitte weitersagen.

CEA4A605-734D-4E78-80DD-6F3204D6E66A.jpeg

KLEINSCHREIBUNG BEI NAMEN:    

Vielleicht weiß Eine/r von Euch, weshalb das Kleinschreiben der Fahrtennamen von Bündischen eingeführt oder angeregt hat? Es müsste Ende der 20er Jahre vor etwa einem Jahrhundert gewesen sein. Ich habe von mehreren gelesen, dass sie ihren Wandervogel-Namen klein schreiben, auch heute in unserem Bund. Was mag der Grund gewesen sein? Vielleicht sich selbst nicht so wichtig nehmen und nicht so sehr in der Vordergrund stellen? Vielleicht auch das Eintreten für eine konsequente Rechtschreibreform? Mich beeindrucken Schriften, die konsequent klein geschrieben sind, aber auch Unterschriften von Menschen, die ihren Namen immer klein schreiben. 

WANDERVOGEL-BARETT und WANDERVOGELFARBEN:  Es wurde vorgeschlagen, dass wir wie andere Wandervogelbünde auch ein grünrotgoeldenes Barett hätten. Es müsste für unsere drei Farben am besten sechs- oder neuneckig sein. Wenn dann immer eine unserer Farben 2  oder 3 Felder nebeneinander hätte und ganz oben 3 Felder rotgrüngelb wären, dann hätten wir wohl die schönsten Baretts. Wer würde uns so ein Barett in unseren Farben als Muster nähen?  Ich mache das schon seit Gründung unseres Bundes. Vorsichtig rege ich dich an, darüber nachzudenken, ob das auch machen könntest, h

Hallo Hedo, du fragst auf der Internetseite nach dem Ursprung der Farben. Mir wurde vor langer Zeit erzählt, dass es die Farben der Schule Steglitz, Berlin (Karl Fischer) sind. Wenn ich mich recht entsinne, wurde mir gesagt, grüne Schülermützen mit rot-gelbem Band. Gruß Jan

Danke Jan für die interessante Antwort. Mich interessiert außerdem, welchen Sinn, welche Symbolkräfte damit gemeint waren. Mir wurden dazu als Wandervogelfarbenglaubwürdig gesagt: Grün für Natur,Naturerhalt (NaturKultur)  und Wandern, Rot für Liebe, Musisches und Tiefe, Gelb/Gold für Sonne, Intensität, Brennen für den Wandervogel.

----

WANDERVOGEL WERDEN - ZUM ERKENNEN DES WANDERVOGEL-WUNSCHES

Viele werden als Wandervogel geboren, sind geborene Wandervögel und wissen es nicht. Sie möchten nach den Grundgedanken des Wandervogels leben: "Das eigene Leben selbst in Freiheit gestalten im Miteinander in Richtung NaturKultur." Siekennen aber unseren Bund noch nicht, wissen nicht von den Tausenden von Zugriffen auf unsere Webseite, wissen nicht, in wie gugter, menschlicher Atmosphäre unsere Treffen sind. Sie würden schon wegen der Grundgedanken gern dazaugehören und vielleicht auch gern unser so schönes grünrotgoldenes Halstuch tragen.

Wir schreiben dazu unter "Sieben Sterne des Wandervogels", wie Du, wie viele Wandervogel sein, als Wandervogel leben können. WennDu interessiert bist, lese über die Grundgedanken, über das Dazugehören, über das Mitmachen und Mitwirken und reagiere. Wir wünschen die viel Freude bei der Lektüre und beim Handeln. 1. 11. 2023 wv (Zwei Artikel stehen schon, weitere sollen folgen.) Suche: Sterne

-----

FERNSEHEN: Seit ein paar Jahren waren an die 60% Krimis, Kochsendungen, SoftHerzSchmerzOpern, Komik, Ratesendungen, Werbung. In letzter wird vieles mit Blödelei verbunden, was wohl als letzte Möglichkeit angesehen wird, immer noch etwas mehr Aufmerksamkeit zu erregen. Nun, gut, wir brauchen ja nicht Fernsehen. Was bleibt aber denen, die sich wegen Einsamkeit die Zeit totschlagen müssen?  Oder vom Tagwerk erschöpft auf die Couch sinken? Die müssen sich zusätzlich verdoofen lassen. Muss Fernsehen deshalb für viele zum Feind werden? Richtig gutes Fernsehen gibt es nicht mehr. Nichtmal Phönix, das nun die Meinung meist einseitig politisch verdreht. Bleiben dann nur Naturfilme? Hängen die einem nach einiger Zeit nicht auc h zum Hals heraus? Oder ist unsere Kritik zu radikal? Für mich zumindest nicht. 

---

FRIEDEN - WIDERSTAND - DEMOKRATIE: Widerstand im Wandervogel gibt es seit Beginn für Freiheit, DemoKratie, Frieden, gegen Krieg und Menschlichkeit seit über 100 Jahren, besonders in der Nazizeit. Näheres unter WIDERSTAND

----

LIEDERKREIS / GESPRÄCHSKREIS: Wer möchte gern einmal im Monat auf dem Rabenhof in Lüttenmark  (Dienstagabend oder Sonntag Nachmittag) mit uns singen und klönen, gern auch mit uns zum gemeinsamen Singen musizieren. 0152 2198 3817

--

BERLINER WANDERVÖGEL: Landesgruppe in "Berliner Wandervögel" freut sich über weitere Wandervögel. Magst Du die Gruppe vrerstärken? (Siehe BERLIN)

PXL_20231021_12313164221.jpg

ELBRABEN (Musikanten) + RABENTÄNZER + FEUERSÄNGER + RUNDGESANG: Vier unserer bundesweiten Gruppen stellen sich mit interessanten Geschichten, Fotos und teils auch Liedern vor. Einfach in der Suche den Namen der Gruppe anklicken. (Die Berichte sind auch unter ARTIKEL zu finden.)

---

FAMILIEN IM WANDERVOGEL

Unser Bund bietet sich für musische Familien, die gern im freien unterwegs sind, gut an. Der Rabenhof und Freizeiten dort sind dafür ideal (50 km östlich Hamburgs), unsere Feste sind locker und fröhlich, und unser Bund hat sich aufs Heute auf Frieden, Mitmenschlicheit und NaturKultur eingestellt. Da bietet es sich für Familien an, Kontakte aufzunehmen und Termine zu besprechen. Für Übernachten mit Zelten und in Wohnmobilen ist es hier auch günstig. Dazu ist es eine gute Fahrradgegend. Es wird viel gesungen, musiziert, getanzt, gesprochen, am Feuer gesungen, gewandert, spaziert. Insofern bietet sich der Wandervogelbund heute besonders an. 0152 2198 3817.

---

KLEIDUNGSEMPFEHLUNGEN FÜR WANDERVÖGEL: Bei Festen bevorzugen wir weiße Hemden oder Blusen, da die bei weitem am bestne zu unseren grünrotgoldenen Schmucktüchern passen. Als Jacke tragen mehrere gern die rotbraunen bretonischen Seglerjacken, weniger schwarze Jujas oder blaue Seglerjacken. Eine vorgeschriebene Kluft gibt es bei uns nicht. Wir sind meist Erwachsene und schreiben niemandem etwas vor. Wir empfehlen nur. Jüngere, die bei uns dazu kommen sprechen sich mit uns ab. Nach dem ersten erfolgreichen Mitmachen kann das grünrotgoldene Halstuch verliehen werden. Aufkleber und Aufnäher mit unserem Greifen gibt es auf dem Rabenhof. Beim Tanzen bieten sich besonders schwarze Tanzschuhe bzw. schwarze Turnschuhe an.

WANDERVOGEL HEUTE: Der Wandervogel e.V. hat sich geändert. Es hat sein altes, nationales Federkleid abgelegt, ist international geworden, tritt für Mitmenschlichkeit, Freiheit, Frieden und NaturKultur ein. Frauen wind in der Mehrzahl. Die Atmosphäre der Treffen ist gut. Es gibt mehrere überregionale Treffen im Jahr, Workshops, Liedernächte am Feuer und dabei besonders Singen, Musizieren, Tanzen, Gespräche, Berichte, Kulturvorstellungen, Festtafel und den Wunsch, Nester, Gruppen in verschiedenen Regionen aufzubauen, offen für Gruppen und Interessierte. Zentrum ist heute der Rabenhof in Greven-Lüttenmark, ca. 50 km östlich Hamburgs. 

---

WANDERVOGEL WERDEN: Unser Bund ist aufstrebend, lebendig und zukunftsorientiert. Er ist für Mitmenschlichkeit, Frieden, NaturKultur, Kinder und Jugendliche. Und er macht wunderbare Mitmachtreffen und Mitmachfeste bei denen sich jeder einbringen und mitmachen kann. Viele sind miteinander befreundet. Wer das gern möchte, kann unseren schönen Wandervogelschmuck, wenn er möchte  tragen, wenn er möchte auch unsere Luft mit weißem Festhemd und mit bretonischer Segeljacke. Unsere Wochenenden sind supergünstig. Und unseren Beitrag kann jeder selbst für sich festlegen ab € 1 im Monat. Dadurch, dass es bei uns so freundschaftlich zugeht, viel Freude, viel Singen, viel Musizieren, viel Tanzen da ist, kann jeder mitmachen, wo und wie er will, selbst aktiv werden und sich zu Fahrten, Wanderungen, Singetreffen mit Wandervögeln verabreden. Wandervögel unseres Bundes leben im In- und Ausland. Es entstehen laufend neue Freundschaften. Gern kannst Du auch in einem anderen Bund sein. Wer Interesse und Fragen hat, wird eingeladen, die Wandervogelbriefe gratis zu bestellen und sich für den Wandervogel anzumelden. 

---

        IMG_7959_2.JPG.   DSC_0709_Kopie_4.JPG  bob_Cello.JPG.  

WANDERVOGELHALSTUCH: Unser Wandervogelschmuck in grünrotgold  ist  Zeichen, mit Freude zu usnerem mitmenschlichen Wandervogelbund zu gehören und Menschen unseren Bund bekanntzumachen. Wer gut mitgewirkt hat, bekommt das Tuch auf Wunsch gern überreicht und stimmt damit zu, mit Freude zu unserem bewährten und zukunftsgerichteten, naturverbundenen Wandervogelbund gehören zu wollen. Den Monatsbeitrag kann jeder für sich selbst einschätzen, so dass es jedem möglich ist, dazugehören zu können. Unser Bund hat Mitglieder in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Belgien und ist daran interessiert, auch in anderen Ländern Fuß zu fassen sowie in Deutschland Wandervogelnester zu gründen, in denen viel gesungen und auch musiziert, vielleicht auch getanzt und gewandert wird. Wenn Du dazu gehören möchtest, melde Dich gern.

--- 


wv_Aufnäher.jpegWANDERVOGELEMBLEM & ELBRABENEMBLEM ALS TICKER:als Sticker: Wer von Wandervpgeln und Elbraben/Wandervogelmusikanten den Sticker noch nicht hat, möge sich melden. Dann gibt es ihm beim Wandervogelwintertreffen. Es gibt auch einen Aufnäher für das weiße Festhemd. Auch der ist zu bekommen.Elbraben-EMBLEM_BUNT.jpg

-------

e1b55318-df45-4d62-8f8d-601ed5f694a8.jpg

Unser Mitmach-Oase auf dem Unsere Mitmachoase auf dem Rabenhof: Wer diesmal dabei war, hat die Intensität verspürt bei gleichzeitiger Erholung des Hirns, des Körpers, der Seele. Vielleicht noch etwas stärker, als sonst bei den Wochenenden. Es war so intensiv, dass die Tagesgäste vielleicht sogar etwas überfordert waren, dass einige vor der Festtafel gingen und auf das Schönste verzichteten. Das Erholen bei unseren Wochenenden ist für Stadtmenschen wohl noch erheblich größer, da der Unterschied zwischen Etagenwohnung und purer blühender Natur hier gewaltig ist.  hedo sprach vor der großen Festtafel vom Dank, dass wir es besser haben, als viele Menschen anderswo in der Welt: Den Frieden, das Essen, die blühende Natur, die Freizeit, die Fahrmöglichkeiten....  Jeder hat unterschiedliches Einkommen und unterschiedliche Lebensweise, viele mit wenig eigener Kultur. Wir in Deutschland sind relativ sehr gut dran. Die meisten leben besser, als ihre Eltern und Ahnen. Wir gehören zum westlichen, etwas demokratischen Bündnis, indem Menschen - trotz aller Mängel - meist recht gut leben können mit Sicherheit, medizinischer Versorgung, Bildungsmöglichkeiten, sozialen Hilfen. Nun bildet sich uns gegenüber auf unserer Erde ein Zusammenschluss der relativ armen Länder. Ein Zusammenschluss mit viel mehr Menschen und insgesamt sogar mehr an Bruttosozialprodukt. Das sind China, Indien, Südafrika, Brasilien und Russland. Es ist ein Bündnis, mit dem unsere westliche Welt konkurriert und teils Krieg führt. Es ist eine Hoffnung für viele Arme, aber auch eine Bedrohung. Denn wenn Arm und Reich einander gegenüber stehen, gibt es selbstverständlich riesige Konflikte, wie wir schon im Ukrainekrieg sehen. Was können wir nun tun, dass die durch diese Konfrontation entstehenden großen Konflikte nicht eskalieren, für uns so teuer werden, dass unser Wohlstand schwindet? Rüstung, Rettung unserer Wirtschaft und die Klimaschwierigkeiten brauchen immer mehr Geld, und unsere Gesellschaft wird immer älter. An Kinder und Jugend wird viel zu wenig gedacht. Dabei sind doch Frieden, Kinder und Jugend unsere Hauptthemen. Die "herrschenden Gruppen" der Reichen des Westens wollen von ihrem Kuchen nichts abgeben und fördern die Universitäten, der Informationsmanipulation und pathologischen Lernmanipulation, um Gegenreaktionen, ums uns still zu halten, und das scheint großenteils zu gelingen. Aufruhr im Westen ist nicht in Sicht. Das für mich auch nur das letzte Mittel, und ich mag nicht davon sprechen, dass unfriedliche Revolution für eine Einheit der Menschheit gefördert werden soll. Ich suche für mich, für uns nach anderen mutmachenden Wegen. 1. Was wir haben, sind unsere freudebringenden Treffen der Mitmachkultur. Die stärken jeden Menschen, der mitmacht. Da tut unser kleiner Bund wohl auch mit unseren Wochenenden. 2. Jeder von uns kann beitragen, unseren Bund zu stärken, indem er selbst im Namen der Wandervögel aktiv wird. 3. Am wichtigsten ist jedoch, sich im Denken, im Gehirn fortzubilden, gleich ob jung oder alt. Fortzubilden im Singen, Musizieren, Tanzen, in Kultur und Natur (Naturkultur), das stärkt und ebenso im Lernen: Dich nicht so manipulieren zu lassen, dass Du es gar nicht mehr merkst. Nicht täglich die neuen Horror-Meldungen konsumieren und nachher selbst daran glauben. Erfahren und bemerken, dass die Digitalisierung neben ihren Vorteilen auch Nachteile für Dich hat. Bemerken, dass das, was Freude bringt, heilt, gesund macht, Schwächen ausgleicht. Gespräche führen über das, was von Oben herab manipuliert und schädigt, ebenso wie über das, was hilft, aufbaut, stärkt. Angst und Mutlosigkeit sind keine guten Helfer. Freude, gute Unternehmungen, heilsame Begegnungen, gute Gespräche und Bewegung, auch beim Tanzen und beim Singen helfen Dir. Lern' ein Instrument zu spielen. Das Musizieren mit anderen wird Dir besonders helfen. 

-----


KINDER UND JUGEND

KINDER, JUGEND + WIRTSCHAFT: Neben unseren laufenden Problemen wie Klima, Ukraine, Inflation hat die Politik momentan von unseren Hauptthemen "Frieden und Kinder" nun Wirtschaft und Kinder entdeckt. Beide sollen für unsere Zukunft gefördert werden , lt. Herrn Lindner die Wirtschaft mit 120 Millionen, die Kinder mit 12 Millionen. Förderung beider Seiten finde ich sehr gut, nun die Relationen nicht. Mit Brücken, Straßen, Bahn, Krankenhäusern, Exportwirtschaft ist vieles im Argen. Das ist deutlich zu sehen. Deutschland Steuern sind hoch und belasten die Exportindustrie. Auch das ist klar. Kinderleid ist nicht so klar zu sehen. Und bei der Förderung ist viel zu tun. Nicht nur Zuschüsse an vielen Ecken. Und die Medien sind eine Aufbaupolitik nicht gewohnt. Deutliche Information ist nötig. Doch das Zerreden wichtiger Reformvorhaben führt zu Politikverdrossenheit, zu Meinungsmanipulation und zum Stärken der Rechten. Es gibt also mehrere "Dilemmas" (Ein Plural ist hier eigentlich nicht vorgesehen.) Die Bremserpartei FDP zusätzlich in der Klemme, unter die 5% -Klausel zu fallen und bremst deshalb doppelt und fordert lauthals die schwarze Null, die nur so weit gelten dürfte, soweit sie nicht für die Zukunft sorgt. Die Ampel ist großenteils ausgebremst. Neuwahlen würden nur wieder zu einer großen Koalition und Stagnation führen. Damit sind sie auch so gut wie unmöglich. Hinzu kommt, dass viele Behörden bereits grottenschlecht sind und außerdem mit Verordnungen ausgebremst. Sehr viele Wähler sehen diese vielfachen Bremsen, Probleme und Behinderungen. Wir auch. Also Schwerpunkte: Verordnungen weitgehend entwirren, Digitales stark ausbauen, mit Medien einen Vertrag schließen, stärker für Frieden in der Welt eintreten und Kinder und Jugend entschieden mehr fördern.

-----

KINDERARMUT VON ÜBER 20% ENDLICH SENKEN: Kinderarmut ist weltweit nach Kriegen und Klimanot das 3. große Thema. In Deutschland, eins der reichsten Länder gibt es über 21%. Die Sozialdemokraten, deren innenpolitisches Hauptthema das sein sollte, haben das verschuldet. Es ist DIE Schande der SPD. (Sie haben sich lange von CDU und FDP, die sich noch weniger um Kinderarmut gekümmert haben, ausbremsen lassen.) Nun will sie zaghaft etwas verbessern und wird von Frau Paus, von den Grünen, gedrängt konkreter zu werden. Olav Scholz zögert. Es wird nun wochenlang über Beträge gefeilscht. Frau Paus sagt: € 780 pro Kind Förderung  für Kinder sind nötig, um die Kinderarmut zu beseitigen. Die FDP bietet ca. € 150. Den Betroffenen und der Bevölkerung allgemein machen diese Summen das nicht begreifbar. Es gilt deutlich zu machen, wie Kinderarmut sich auswirkt: Chancenlosigkeit, Clans in Städten, Kriminalität, kein warmes Essen, keine Urlaube, Arbeitsunfähigkeit, Verzweiflung, Alkohol... Und auch, dass selbst die bisherige Hilfe nicht richtig ankommt, angefordert wird, im Antragssumpf stecken bleibt. Immerhin gab es jetzt eine Sendung bei Anne Will, am Sonntag bei ARD 1. Doch das genügt nicht. Die FDP bremst noch immer. Hier wieder mal doppelt: 1. Bei der Förderungssumme. 2. im Detail. Ende August soll es nun eine Einigung geben. Dass Kinder die Zukunft sind, bestreitet niemand. Sogar die FDP und am Rande die CDU sind für die Kindergrundsicherung. Jeder kann mit seinem Nachdenken, mit Artikeln, dazu beitragen, das Thema zu verdeutlichen, dazu beizutragen, dass es in diesem Jahr eine wirkliche Kindergrundsicherung in Deutschland geben wird, die ihren Namen verdient. (Die AfD verweigert das Thema. Sie ist einerseits gegen Ghettos, aber koppelt andererseits die Hilfen für Kinder mit dem Lohnabstandsgebot und damit dem Verdienst der Eltern und sieht nicht die Kinder im Mittelpunkt.) Die Kernfrage dieses Themas ist: Worum geht es in erster Linie? Zuallererst um jedes Kind in Armut und Not.

---

FREUDE - FREIHEIT - DEUTSCHLAND - NATUR - KULTUR

DIR FREUDE MACHEN: Wenn du dir selber eine Freude machen willst, dann denk' an die Vorzüge deiner Mitmenschen, bei dem einen, an seine Tatkraft, bei dem anderen an seine Bescheidenheit, bei einem anderen an anderes, denn nichts macht eine solche Freude, wie die Abbilder der Tugenden, die in den Charakteren unserer Mitmenschen zur Erscheinung kommen und, soweit möglich, alle auf einmal zusammentreffen. Daher ist es freudebringend, sie auch stets im Bewusstsein zu haben. Marc Aurel 

 ----

FREIHEIT IM DENKEN: Wir haben das Glück, dass wir im Wandervogelbund möglichst angst-, ideologie- und zwangsfrei denken, sprechen, handeln und schreiben und niemandem etwas aufoktroyieren. Dadurch werden die Ablenkungsmnöver der Politik und Bagatellen und Fehler im Wandervogels umgangen. Wichtige alte Fragen werden einmal gründlich besprochen und dann in den Rubriken unserer Netzseite abrufbar geparkt. Wenn wir guten Rat und Verbesserungsvorschläge aus dem Bund oder von Außen bekommen, gehen wir oft darauf ein. Durch diese bewährte Archivweise, sind Themen vielfach gleich sichtbar, griffbereit, Gesprächsanküpfungen möglichund Probleme entstehen selten. 
Dadurch können wir es uns leisten, laufend über uns und unseren Bund laufend zu sprechen, ohne uns zu verheddern und ohne ständig auf Widersprüche reagieren zu müssen. Mitglieder aus unserem "Inneren Kreis" haben die Möglichkeit die Webseite mitzugestalten. Alle anderen können Artikel einbringen.

Zum Inneren Kreis gehören 2023: bob, hedo, mato, monija - anke und uwe von den Rabentänzern fragen wir öfter um Rat. 

----
Deutschland & Armut: Für mich ist das Deutschland von Heute das Beste aller Zeiten, da ich im Leben viel Glück hatte. Und im Gegensatz zu meinen Vorfahren konnte ich als Erster studieren, habe als Erster ein Haus und hab eine gute Rente. Vielen aber -besonders im Osten - geht es nicht so gut. Und die politischen Parteien des Staates halten vielfach nicht die Mindestvoraussetzungen für Kinder, Kranke, Arme, Rentner, Alleinerziehende ein. Nun sind außerdem noch viele gegenüber Flüchtlingen benachteiligt. Über 21% Kinderarmut haben die Sozialdemokraten in ihren Regierungszeiten zugelassen bzw. gegenüber der CDU nicht durchsetzt. So geht das nicht, meine Damen und Herren. Es braucht dringend eine menschenwürdige Politik gegenüber allen stark Benachteiligten. Von meinen Freuden stimmen dieser dringenden Forderung alle zu, mit denen ich darüber gesprochen habe. hedo
-----
NATURKULTUR: Der Maibaum ist ein Zeichen für 100 Jahre Wandervogelfeste. Sowie der Tannenbaum bei der Waldweihnacht mitKerzen und Äpfeln wird er geschmückt mit Bändern grünrotgold in Wandervogelfarben als Zeichen für NATURKULTUR. Wir bilden einen Kreis mit allen um den Baum, sprechen ein paar wichtige Gedanken, ehren Bewährte und Bewährtes, nehmen neue Mitglieder auf und singen Lieder, tanzen einen Tanz, eröffnen die Festtafel. Wichtig ist, dass es uns in Deutschland meist materiell gut geht, besser, als vielen Generationen vor uns, dass wir uns jedoch Sorgen machen um die Entwicklung der Menschheit weltweit, um das Klima, um die Konflikte, um die Natur, um die Möglichkeiten von Parteien, Verbänden und Medien. Bei (welt)weiten Fahrten, Wanderungen und Ausflügen von Wandervögeln beobachten wir Entwicklungen, die uns besorgt sein lassen. Diese Besorgnis werden wir mehr und mehr zum Ausdruck bringen und positive Beispiele von Weiterentwicklungen bekannt machen. Bäume zu pflanzen ist ein Anliegen von uns, ebenso wie Unterstützen von Bauern gegen Umweltvergiftung durch Nitrate und Lebensmittelvergeudung.  An den Pranger gehören diejenigen, die der Umwelt schaden oder auch Schäden negieren. Unser reiches Land braucht immer mehr Tafeln? Da läuft vieles verkehrt. Was ist sonst zu tun, dass es besser läuft?  
------

Schlagwörter: Einladungen - Jahreszeitentreffen - Termine - Anmeldungen- Preise -Geschichte &110 Jahre Wandervogel - Weiterentwicklung - zu Heute - Archiv - Akademie - Lieder &Liedersammlungen & Jahreszeitenlieder - Tanzkreise -Elbraben - Tanznoten - Tanzmeister - Jurten- Teestubengespräche - Tschaizeremonie - Festtafel - Festabend - Wandervogel-Olympiade - Naturkultur - Mitmachkultur - Rabenhof - Wandervogel-Nester -Hut auf - Referenten - Wandervogelzukunft.  

IMG_5683.JPG

2022-07_Viele_Icons.jpg

2024  111 Jahre Wandervogel e.V.Termine notieren + frei halten

DO 30.11.-03.DEZ. 23.  -   WANDERVOGEL-WALDWEIHNACHT RABENHOF, Nikolaustanzen der Heinzelweibchen, Jahresendtreffen, Aussprache Wandervogel - Jahresbilanz = Ist der Wandervogel gewachsen? Termine fürs nächsteJhr werden immer auf der "Wandervogelernte" Anfang septemberbesprochen und festgelegt.

  • 29.2.-3.3.24 Wandervogeltag – 111Jahre Wandervogel e. V. - Treffen zu Ehren von Wandervögeln - Rabenhof
  • 30.5.-2.6.24 Wandervogelmaien – Maibaumfest - 30 Jahre Rabenhof - Blumentanzen - Rabenhof
  • 05.-08.9.24 Wandervogelernte – 46. Elbrabengeburtstag - Lüttenmarker Singewettstreit - Sommerfahrtentreffen - Feuersänger- Rabenhof
  • 05.-08.12.24 Wintersingen & Musizieren - 30. Waldweihnacht - Nikolaustanzender Heinzelweibchen- Rabenhof

---

BÜNDISCHE SINGEWETTSTREITE + LIEDVORTRÄGE + TANZEN + KONZERTE + FESTIVALS.....

SINGEWETTSTREITE: 20.1.24 Berliner Singewettstreit, Sa. 24.2. Hamburger Singewettstreit, Audimax, 2.3.24 Neu Ulmer Singewettstreit, 12.4.-14.4. Rheinischer Singewettstreit St. Goar, 21.-23.6. Bamberger Singewettstreit, Ebelsbach, 

TANZEN: 28.1.24 15:30 Kiel, Hof Akkerboom

SINGEN: So. 11.2.24, 15:00 Wandervogel Sing-+Musizierkreis, Lüttenmark

MUSIZIEREN: So. 11.2.24, 15:00 Wandervogel Sing-+Musizierkreis, Lüttenmark

KONZERTE TOUREN FESTIVALS: 24.-28.7.24 = 59. EUROPEADE IN NUORO, SARDINIEN

NEUE CDs:: Siehe REZENSIONEN oder www.folkmagazin.de

4. LIEDER ZUM WANDERVOGEL 

Über_unsre_wunderschöne_Erde_----------------------.jpg

Zum_Wandervogelmaien_ist_bunte_Blumenzeit_-----------------------.png

Wer_hat_euch_Wandervögeln---.jpg

LIED DER IRONISCHEN ROMANTIK

Ich_bin_in_die_Schule_gegangen_-------.jpg

RABENHOF IMG_7985.jpg MAIBAUM

 KleineWV-Geschichte

Am So. 29.1. 23, 15h stellten wir auf dem Rabenhof in Lüttenmark das Jahresprogramm von Folkmagazin, Wandervogel und Grünes Band, schönes Boizetal vor., das zur Wandervogelernte 2022 vorläufig bekannt gemacht wurde. Das Jahr 2023 ist für uns besonders wichtig: Der Wandervogel wird 25 Jahre nach Wiedergründung. Der Urwandervogel 1913 gegründet wird 110 Jahre. Der Folkclub Hamburg e.V., Herausgeber des FM, wurde zwar erst 1978 Verein, entstand aber 1973 im Miteinander in Hamburg. Das FM gibt es seit 45 Jahren. Und hedo feieert zur Wandervogelernte 2023 am 2. September  (28.8.-3.9.23) seinen 90.ten Geburtstag. Vorläufige Anmeldung jetzt per Mail oder Telefon. Die Termine unseres Bündnisses sind auf dieser Seite unten genannt. Neuinteressierte an unserem Wandervogel können sich per Telefon melden. 0152 2198 3817.  Siehe unter Wandervogel 25 Jahre

WANDERVOGEL HEUTE: Was ist neu am Wandervogel und anders, als früher ? Es sind mehr Erwachsene als Jugendliche, Naturengagement, Musizieren haben einen höheren Stellenwert. Mit dem Geschwister-Scholl-Gesprächskreis "Weiße Rose" setzen wir uns ein für Demokratie, Frieden, Mitmenschlichkeit Bildung und für NaturKultur. Naturschutz, Friedensbestrebungen, Familienkultur und Engagement für Mitmenschlichkeit und Bildung gab es schon immer in den Bünden. Das gab es schon vor 1910. Doch es wurde selten artikuliert. Mit unserem Wandervogel e. V. stehen wir insgesamt dafür. Rückwärts gewandte rechte nationalistische Ideologien lehnen wir ab. Durch Nazis und DDR wurden unser Bund verboten und viele freiheitliche Wandervögel wurden verfolgt. Das soll uns nicht noch einmal passieren. Wir sagen und schreiben frei das, was wir als Wahrheit und Recht sehen. Was wir sagen und schreiben wird weithin akzeptiert. Geschlossen wünschen wir, dass das weiterhin so möglich sein wird und setzen uns für diese Freiheit ein und tragen zur Willensbildung bei.   1130294a.JPG

Wandervohelvppen.jpeg  KOMPASS mit Einladungen

Wandervogel für Frieden, Mitmenschlichkeit, Völker weltweit, NaturKultur und frohe 4 Jahreszeitentreffen mit Festen und NaturKultur. Gerechte Kriege gibt es nicht.  Rabenhof:  Zu Ferien, Kurzurlaub, Besuch, Lager. Für Paare, kleinere und größere Gruppen, Workshop, Info: 0152 2198 3817 Besuche zu Absprachen von Urlauben, zum Kennenlernen des Rabenhofes auf telefonische Absprache. Treffen zum gemeinsamen Musizieren / Singen / Wandern auf Absprache. Tanzen Rabentänzer - Tanzabend auf dem Rabenhof - meist donnerstags 19:30. Wer Interesse hat mitzumachen, dabei zu sein, dazu zu gehören, gleich wer und woher ist herzlich eingeladen, sich zu melden, und auch die monatlichen gratis Wandervogelbriefe gratis zu abonnieren.

WIE ENTWICKELT SICH DIE WANDERVOGELWEBSEITE? Einige Wandervögel aus mehreren Bünden schreiben Artikel und geben Anregungen mit Nachdenklichem, Neuen, Bewährtem, fotografieren und bringen Lieder. Da jeder eine andere Meinung hat, sind die Beiträge unterschiedlich, überschneiden sich, beleuchten Themen von unterschiedlichen Seiten. Auf der Titelseite gibt es Aktuelles und Anregungen. In den Rubriken - besonders unter "Artikel" gibt es viele Impulse zum "das Leben gestalten, allein und gemeinsam".  Am 26.3.24 - in drei Wochen - hatte diese Webseite über 10.000 Zugriffe.

Für ein Leben miteinander  

Wer über den aktuellen lebendigen Wandervogel mehr erfahren will, der hat hier die umfassende Wandervogel-Webseite alle 2 Monate neu mit Informationen, Geschichten, Berichten, Rezensionen, Aktuellem, Einladungen zum Mitmachen, Impulsen, Fahrten, Selbstaktivitäten weltweit für Dich zum Miterleben und Mitgestalten.

 Erzählungen, Liederbücher MITMACHEN: Gesprächstreffen, Feste, Fahrten, Tanzabende, Liederabende und Nachmittage, überregionale MITMACHGRUPPEN: Musikanten (Elbraben), Tänzer (Rabentänzer), Sänger (Dufte Kunden) sowie Berliner Wandervogel, Mecklenburger Wandervogel, Überregionaler Wandervogel (Ausland und weitere Wandervögel). Wenn Du in Deiner Region ein Wandervogelnest gründet, wirst Du unterstützt.

www.spurbuch.de