Gerhard Brunner Helmut Kagerer Harmonielehre für Gitarre Spurbuchverlag.de

Geschrieben von hedo holland am .

Harmonilehre_für_Gitarre.jpeg

Gerhard Brunner Helmut Kagerer

Harmonielehre für Gitarre

Spurbuchverlag.de

Endlich weniger falsch spielen - Harmonielehre für Gitarre

Der Gitarrist Gerhard Brunner und der Jazzgitarrist Helmut Kagerer haben ein neues Lehrbuch zum Gitarrenspiel herausgebracht! Wozu Harmonielehre? Verdirbt die Beschäftigung mit der Theorie denn nicht die Freude am Musizieren und treibt dem Gitarristen das gefühlvolle und intensive Spiel aus? Nein, nicht unbedingt, wenn man auf der Suche nach verständlichen Erklärungen ist und dazu zwei exquisiten Lehrmeistern auf die Finger schauen kann.

Es ist ein weitverbreiteter Irrtum, dass gute Musik am besten ohne die Beachtung harmonischer Regeln komponiert wird. Es mag den Komponisten zu Anfang nicht bewusst gewesen sein, aber alle uns bekannten Hits, seien sie von einem Jazz- oder Popkomponisten, von Gershwin oder von den Beatles, folgen den Regeln der Harmonielehre.

Dieses Buch stellt die Harmonielehre und damit einhergehend die Stufen- und Funktionstheorie vor, allerdings nur insoweit, wie es Gitarristen für die praktische Anwendung nützlich ist. Erst wer Akkordverbindungen und daraus resultierend ganze Musikstücke wirklich versteht, kann sein kreatives Potenzial voll ausschöpfen.


Gerhard Gige Brunner
ist ein deutscher Comiczeichner und Gitarrist. Seit 1994 veröffentlicht er Comics und Cartoons in Fachzeitschriften und in diversen Publikationen. Als Fingerstyle-Jazzgitarrist hat er mit Musikern wie Joe Bawelino, Helmut Kagerer, Peter Pelzner, Roli Müller, Katja Heinrich u.v.a.m. gespielt. Er veröffentlichte vier Tonträger solo und war als Studiogitarrist an vielen Produktionen beteiligt.

Helmut Kagerer

ist ein deutscher Jazzgitarrist. Er ist seit 1989 Dozent für Jazzgitarre an der Hochschule für Musik Nürnberg. Er hat viele Jahre am Vermont Jazzcenter / USA (als Nachfolger von Attila Zoller), sowie an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar und an der Musikhochschule in Luzern (CH) unterrichtet. Er veröffentlichte eine große Zahl von Tonträgern solo oder in Zusammenarbeit mit namhaften Künstlern wie Peter Bernstein, Attila Zoller, Larry Coryell,

Philip Catherine, Red Holloway, Clark Terry, Eric Alexander, Jim Rotondi, Jimmy Cobb, Ralph Lalama, Gary Smulyan, Stephane Belmondo u.v.a.m.