Bundesführung?

Geschrieben von hedo holland am .

Bundesleitung und Sprecher

Unseren Bund zu händeln ist nicht leicht. Es braucht zwei Stunden Zeit am Tag, und neben der Kontinuität Kreativität mit Ideen und gutes Einschätzen der Meinungen, Flexibilität und Kompromissbereitschaft.

Und das bringt mir sehr viel Freude.

Bundesführung ist nicht das richtige Wort, zumal wir zumeist gestandene Menschen sind, die nicht geführt werden wollen. Das sind die Begriffe Händeln, Moderieren oder Managen schon besser. Deshalb haben wir auch keine Bundesführung und keine Bundesführer, sondern einfach Sprecher, die sich mit den Aktiven abstimmen.

Sprecher sind zur Zeit nur hedo, monija und norbert.

anke und ulrike kr unterstützen uns.

Es geht darum einerseits den Bund zu stärken, weiter auszubauen, das Eingemachte zu vertreten, andererseits die Meinungen auszuloten und zwischen den Bundeswochen Aktivitäten anzuregen, behutsam Kompromisse zu finden und auszugleichen, wie bei einem Kompass den Weg zu anzupeilen.

Der Grat zwischen diesen beiden Aufgabenbereichen ist das, was man Führen und Austarieren für die Zukunftsweg nennen könnte.  

2.1.21 hedo