Singewettstreite-Singeabende-Liedernächte Lüttenmark

Geschrieben von hedo holland am .

SINGEWETTSTREITE: Nachdem nun die meisten Singewettstreite bekannt sind kann die Jahresplanung für die größeren Fahrten los gehen. Es ist sogar ratsam, in einigen Fällen, jetzt schon die Tickets zu bestellen, da entweder ausgebucht ist. Es sind keine Karten mehr da. Oder die Preise steigen, da die Frührabatte (Frühzahlung) wegfallen. Singewettstreite der verschidenen Veranstalter finden im allgemeinen nur einmal im Jahr statt.

SINGEABENDE: Viele möchten gern nicht nur am Rande gemeinsam mit Freunden singen. Dazu gibt es Liedertreffen in vielen Gegenden, zu denen manche auch weit fahren. Da bist Du Mitwirkender, nimmst Deine Klampfe mit und nicht nur Konsument. Viele wünschen sich Singewettstreite, bei denen das Mitmachen einen schönen und größeren Rahmen hat. Zu den Singetreffen ist es teils auch recht weit für zwei Stunden an einem Abend. Wer auf dem Dorf wohnt, weiß davon ein Lied zu singen. Die Singeabende finden meist regelmäig für Freunde an einem Ort mit. In Gegenden wie hier im Osten gibt es sie selbst in den Städten nicht.

LIEDERNÄCHTE: Zwischending sind die Lieder. Bei Festen, Treffen und auch ohne das gibt es Liedernächte. Mehrere Gruppen bauen sich auf ihren Landheimgrundstücken größere Holzjurten, so dass die Liedernächte auch am Feuer mit Tschai stattfinden können, gestanden oder gesessen, je nach Tradition der Bünde. Die Liedernächte erfordern oft auch Schlafmöglichkeiten. Das geht dann in der Jurte oder auch in den Heimen nebenan.

Wir möchten Termine von allen drei Kategorien für Euch veröffentlichen, deshalb freuen wir uns über laufende Terminzusendungen und Anregungen von Dir. Herzlichen Gruß! hedo